Therapeut missbraucht über 100 Kinder

Ein Schweizer Sozialtherapeut soll sich in den vergangenen 30 Jahren an weit über 100 Kindern vergangen haben. Immer wieder habe der 54-Jährige Kinder und Pflegebedürftige, behinderte Menschen, die er betreute, sexuell missbraucht, so die Berner Polizei. Seine Opfer fand der Therapeut in mehreren Schweizer und auch einer Deutschen Einrichtung.

Wie die Berner Polizei mitteilt, habe der 54-Jährige Sozialtherapeut aus dem Schweizer Kanton Bern weit aus über 100 Fälle von Missbrauch an Kindern in den letzten 30 Jahren gestanden und sitzt in Untersuchungshaft. Über 30 Fälle sind demnach noch nicht verjährt. Von den Opfern konnten bisher 122 Personen identifiziert werden. Sein jüngstes Opfer war gerade einmal ein Jahr alt.

Nachdem zwei Bewohner eines Behindertenheims vergangenen März der Polizei Hinweise zu solchen Taten gaben, wurden die Ermittlungen gegen den Therapeuten aufgenommen. Bei seinen Opfern handelt es sich zumeist um geistig und auch körperlich behinderte Männer. Aber auch an Frauen und Kindern soll er sich vergangenen haben. Selbst vor Kindern von Heimangestellten machte der skrupellose Täter keinen Halt. Seine Opfer hatten somit meist gar keine Möglichkeit sich zu wehren, geschweige denn sich bei der Polizei zu melden. Bei vielen seiner Opfer scheint die Angst vor dem Therapeuten einfach zu groß gewesen zu sein.


wallpaper-1019588
Kochbuch: Zart und Saftig – Geniale Fleischgerichte jenseits vom Filet | Petra Hammerstein
wallpaper-1019588
Adventbilder aus Mariazell von Anna Scherfler
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Butterstollen im Glas – tolle Geschenkidee [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Inselheizung.de
wallpaper-1019588
Der Komet Gewinnspiel
wallpaper-1019588
BAG: Ausschlussfrist und Bezugnahme im Arbeitsvertrag auf kirchliche Arbeitsrechtsregelungen