The Plainviews: Viel Lärm um Nichts

The Plainviews: Viel Lärm um NichtsSieht ganz so aus, als ob zumindest Adam Devonshire, rotbärtiger Bassist der Idles aus Bristol, ein vielbeschäftigter Mann wäre. Erst kürzlich durfte er mit einem abgefilmten DJ-Set ein Video der befreundeten Heavy Lungs schmücken, nun wird er zusammen mit seinem Bandkollegen Jon Beavis und Damien Sayell (The St. Pierre Snake Invasion) unter dem Namen The Plainviews eine Debüt-EP veröffentlichen. "A Million Different Ways Of Saying Nothing At All" soll am 11. Juni bei Invisible Llama Music erscheinen und wird fünf Titel, u.a. mit Namen "James Brown" oder auch "Shirley Bassey", enthalten, zum Track "Bladerunner" gibt es hier schon einen animierten Zeichentrickschocker, gezeichnet von Tommy Norm. Gründe für das Zustandekommen der Band gibt es im Übrigen laut Selbstauskunft gleich deren drei: Freundschaft, Alkoholismus und gemeinsamen Hang zum Wahnsinn. Na, darauf läßt sich bestens aufbauen.

wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10 (oder Galaxy S10E) erneut in freier Wildbahn gesichtet, kommt wohl mit Krypto-Wallet
wallpaper-1019588
3 fest installierte Radargeräte zur Geschwindigkeitskontrolle im Zentrum von Palma
wallpaper-1019588
[Gast-Rezension] 19 – Das erste Buch der magischen Angst (Nadine)