The Loop Festival 2011 in Barcelona

Barcelona kleidet sich zwischen dem 19. Und dem 21 Mai mit Kunst und Bildern im Rahmen eines der wichtigsten Videkunst-Festivals Europas, The Loop Festival 2011, das von Screen Project S.L. organisiert wird. Wie jedes Jahr werden hunderte von nationalen und internationalen Künstlern ihr Werk ausstellen, das in der ganzen Stadt zu sehen sein wird.

loop <b>festival</b> barcelonafestival barcelona" />festival barcelona" />festival barcelona

Loops ist eine Plattform, die jedes Jahr in Barcelona organisiert wird, auf der sich Künstler, Kuratoren, Galeristen, Kritiker, usw. in Ausstellungen, Aufführungen, Konferenzen und Präsentationen zusammenkommen.

Das Loop Festival wurde 2003 gegründet und hat sich bis heute zu einem der wichtigsten Termine für Galeristen, Kritiker und Sammler gemausert. Die Ausstellungen werden im Hotel Catalonia Ramblas und überall im Stadtzentrum verteilt sein.

Unter den Konferenzen, die das Loop Festival anbietet, finden wir eine mit Mark Wallinger, und Adrian Searle, Professor des Royal College of Art in London, die im Hotel Catalonia Ramblas stattfinden wird.

Wallinger ist einer der interessantesten Künstler Englands, da er in seinen Werken sehr innovative Materialien und Techniken anwendet. 2007 erhielt er den Turner Preis für sein Werk Sleeper, ein Videofilm, den der Künstler 10 Nächte lang im Museum Neue Nationalgalerie in Berlin drehte, wo er als Bär verkleidet umher schlich. Das Werk, das ihm die Nominierung für den Turner Preis einbrachte war State Britain, eine Installation mit Plakaten, auf denen Slogans vom Pazifisten Brian Haw zu sehen sind, der 6 Jahre lang vor dem Parlament in London gegen den Irakkrieg protestierte.

Eine andere interessante Konferenz, die im Rahmen des Festivals stattfinden wird ist Ellipse Foundation, die ebenfalls im Hotel Catalonia Ramblas stattfinden wird. Diese Stiftung wurde 2008 mit dem Ziel gegründet, junge Künstler zu unterstützen. Die Stiftung hat eine Sammlung von insgesamt 900 Werke zeitgenössischer Kunst.

Nicht jeder kann beim Loop Festival mitmachen, nur geladene Gäste, die den Ansprüchen des Comités genügen, dürfen im Rahmen des Festivals ihre Werke zeigen. So wie auch die Galerien, die ebenfalls einer Einladung vom Comité bedürfen, das aus dem Sammler Jean-Conrad Lemaitre aus Paris geführt wird und von Isabelle Lemaitre, Marc y Rosee Gensollen aus Marseille und dem Galeristen Christopher Grimes von der Christopher Grimes Gallery in Santa Monica, Kalifornien besteht.

Mehr Information unter: http://www.loop-barcelona.com/es/index.php

 


wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr