The Desert: Zwangsläufig

The Desert: ZwangsläufigSo manchem Straftäter (Achtung - verwirrende Herleitung) rechnet man ja bei der Verurteilung an, dass das Milieu, die Umgebung, wo er sozialisiert wurde, zwangsläufig zum Fehlverhalten führen musste. Und nun fragen wir uns: Gilt das auch für die Musik? Werden also junge Menschen, die in der englischen Stadt Bristol aufwachsen, grundsätzlich Trip-Hopper? Eben weil dort Massive Attack und Portishead ihre Wiege stehen hatten? Okay, bei den Idles hat das wohl nicht hingehauen, die haben so gar nichts mit der melancholischen Verschmelzung von Hip Hop und Dub am Hut, bei Gina Leonard und Tom Fryer, dem Kernteam von The Desert, sieht die Sache etwas anders aus, da hat der Bristol Sound voll durchgeschlagen., gerade so, als hätte es gar keine andere Möglichkeit gegeben. Vor einem Jahr ist ihre erste EP "Playing Dead" erschienen, nun folgt via Funnel Music die nächste, eine erste neue Single namens "Gone" ist jetzt schon zu haben.

wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?