The Dead Don’t Die - Ein tot langweiliger Film


In „The Dead Don’t Die“ geht es um eine Kleinstadt, wo eine Zombie Apokalypse ausbricht. Mehr braucht man zu diesem Film nicht zu sagen.
Bei dem Star Aufgebot dachte ich mir, es ist ein cooler Film wie Zombieland. Aber im Gegenteil Bill Murray als Top Schauspieler liefert eine gelangweilte Show ab. Selena Gomez bekam eine kurze Rolle, bevor sie aufgefressen wird. Iggy Pop als Zombie ersparte den Maskenbildnern viel Arbeit durch sein aussehen.
Tilda Swinton als Samurai Schwert schwingende Bestatterin hat eine Akzent wie nach einem Schlaganfall.
Adam Driver spielt den Hilfssheriff und muss natürlich auf seine Starwars Vergangenheit hinweisen.
Was am meisten nervt, ist der Country Song „The Dead Don’t Die“ der bei jeder Gelegenheit eingespielt und als CD beworben wird.
Das währe alles noch zu verkraften, aber Zombies ohne Blut gehen gar nicht. Bei den Metzel-Szenen
entweicht den Zombies schwarzer Rauch oder Staub anstelle von Blut.
Ich hatte mir viel mehr erhofft von diesem Film. Also das Geld gespart und warten bis ein Film rauskommt, der es wert ist ins Kino zu gehen.

Wie fandet ihr den Film?
Star Rating WIDGET PACK 


The Dead Don't Die




Unterstützen Sie meinen Blog durch eine Spende in Bitcoin oder durch einen Kauf bei Amazon an die folgende Adresse:
12PGwZCjwvPbdswp9pLmWMtkbn7wcFoKRh


wallpaper-1019588
Datenspass im Anwaltszimmer
wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Florida Tag 15
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Auf den Roller, fertig, los
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: The Division 2 - Playthrough-Serie #04
wallpaper-1019588
DC kündigt die animierte Umsetzung von Mark Millars Superman Red Son an
wallpaper-1019588
Das neue Picross-Spiel basiert auf der Anime-Serie Overlord