Thai Airways Pilot gerät auf Autobahn unter Beschuss

Ein Pilot der Thai Airways International wurde in seinem Wagen gegen Abend auf der Autobahn zum Flughafen von einem in Rage geratenen Autofahrer beschossen und an der Schulter verletzt.
Thai Airways Pilot gerät auf Autobahn unter BeschussDer 53 jährige Mr. Poolwit Ruengdech sollte in der Nacht eine Maschine der "Thai" nach Athen fliegen und befand sich in seinem BMW auf dem Weg zum Flughafen, als ein Toyota Fortuna mit eingeschaltetem Fernlicht ungewöhnlich nah bei ihm auffuhr.
Mr. Poolwit fuhr auf die linke Seite und ließ den Toyota vorbei. Dabei blitzte er den Fahrer zweimal mit der Lichthupe an, um ihn auf das eingeschaltete Fernlicht hinzuweisen. Daraufhin wurde der Toyota wieder langsamer. Mr. Poolwit setzte zu einem Überholmanöver an, und zog an dem Wagen vorbei. Sofort holte dieser weder auf, fuhr neben den BMW und zielte mit einer Pistole mit Laservisier auf den Piloten. Mr. Poolwit gab Gas und zog vorbei, als der Unbekannte mindestens 7 bis 10 Schüsse auf den BMW abfeuerte und den Piloten dabei in die Schulter traf. Am "aviation operations centre" bog Mr. Poolwit ruckartig ohne zu blinken ab, und konnte seinen Verfolger damit abhängen.
Ein Ermittler der Polizei sagte, dass der fremde Fahrer sich wahrscheinlich durch die Lichthupe provoziert gefühlt habe, und deswegen mit einer automatischen Waffe mehrfach auf den Piloten geschossen habe.
(Quelle und Bildquelle. Bangkok Post)

wallpaper-1019588
[Comic] Hulk – Gamma-Geschichten
wallpaper-1019588
Die besten Fast Food-Alternativen
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X4 GT mit ordentlich Rabatt in Deutschland gestartet
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Basilikum essen?