Testbericht delonghi lattissima EN 680.M Nespresso

Testbericht delonghi lattissima EN 680.M Nespresso

Testbericht DeLonghi EN 680.M Nespresso Lattissima

delonghi lattissima

[/caption]

Testbericht delonghi lattissima 680.M Nespresso

DeLonghi ist weltweit bekannt für ihre innovativen Milchaufschäumer. Es verwundert daher nicht, dass die Delonghi Lattissima EN 680.M mit einem neuartigen, patentierten Single-Touch-System ausgestattet ist, welches die Milch binnen weniger Sekunden aufschäumt. Vier verschiedene Schaumstufen lassen sich einstellen, so dass dem vollendeten Latte oder Cappuccino nichts mehr im Wege steht. Die Delonghi Lattissima ist Teil des renommierten Nespresso-Kapselsystems, das eine Vielzahl von verschiedenen Geschmacksrichtungen und ein großes Kaffeesortiment anbietet. Die leckeren Grand Crus von Nespresso sind nach Intensitätsstufen und Tassengröße sortiert. Sie entstammen bekannten Kaffeeanbauregionen und unterliegen den strengen Qualitätsansprüchen von Nespresso.

Schon auf den ersten Blick macht die Edelstahloptik dereinen hochwertigen Eindruck, der wunderbar durch den eleganten Satin Chrome-Look ergänzt wird. Die Ausmaße der DeLonghi Lattissima betragen 20,5 cm in der Breite, 26 cm in der Höhe und 34,5 cm in der Tiefe, weshalb sie von den Maßen gut in jede Küchenzeile passt. Einmal aufgebraucht landen die leeren Kapseln in einem Auffangbehälter, der bis zu 15 Kapseln fasst. Das ist praktisch, denn so muss die DeLonghi Lattissima nicht nach jedem Gebrauch geleert werden, was vor allem bei kleineren Nespresso-Maschinen oft der Fall ist. Das Fassungsvermögen von 1.2 Litern des entkalkungsarmen Wassertanks erweist sich im Alltagsgebrauch als absolut ausreichend. Lobenswert ist der zusätzliche Milchbehälter, der 0,5 Liter fasst und eine gesonderte Kühlung der Milch ermöglicht, was besonders bei der Reinigung des Geräts mehr als praktisch ist.

Dank der durchdachten Platzierung der Schubfächer ist es ohne Weiteres möglich, eine normale Kaffeetasse unter den Auslauf zu stellen. So muss man nicht auf vollendeten Kaffeegenuss verzichten, bloß weil man gerade kein passendes Latte-Glas zur Hand hat. Der abnehmbare Milchbehälter offenbart eine weitere Stärke des Geräts. Da sich die freigewordene Fläche direkt unterhalb des Heißwasserauslaufs befindet, lässt sich mit der auch problemlos ein Tee zubereiten. Die gewünschte Wassermenge lässt sich genau einstellen. Weil die Zeitintervalle bei der Zubereitung eines Latte Macchiatos ausreichend groß sind und die Maschine sich einfach stoppen lässt, ist selbst der Zubereitung eines warmen Kakaos kein Problem. Damit zeichnet sich die DeLonghi Lattissima gegenüber vergleichbaren Geräten als echter Allrounder aus, was vor allem für einen Haushalt mit mehreren Personen erfreulich ist. Die Vorheizzeit für Kaffee beträgt bei der DeLonghi Lattissima lediglich 55 Sekunden. Milchzubereitungen stehen in der Regel schon innerhalb von 2 Minuten bereit.

Im Unterschied zu den meisten Espressomaschinen in dieser Preisklasse zeichnet sich die durch einen enorm hohen Pumpendruck von 19 Bar aus. Um einen guten Espresso zubereiten zu können, benötigt man in der Regel einen hohen Druck, der über 15 Bar liegen sollte. Das schafft die DeLonghi Lattissima ohne Schwierigkeiten. Erfreulich ist zudem die Vorwärmplatte für Espressotassen, die bei der DeLonghi Lattissima schnell für die richtige Temperatur sorgt und innerhalb von einer halben Minuten einsatzbereit ist.

Die DeLonghi Lattissima EN 680.M überzeugt mit ihrem hohem Bedienkomfort. Drückt man zum Beispiel auf die Latte Macchiato-Taste, so füllt die Nespresso-Maschine automatisch das gesamte Glas aus. Nach und nach lagern sich die cremigen Milchschichten übereinander, was nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch einen hervorragenden Latte erzeugt, der sich nicht vor den Kreationen teurer Profimaschinen zu verstecken braucht. Die meisten Panele können schon mit leichtem Druck abgenommen werden und rasten ohne Weiteres wieder ein, sobald man die Reinigung abgeschlossen hat. Selbst an einem hektischen Morgen verliert man dank der farblichen Kennzeichnung der Nespresso-Kapseln nie die Übersicht darüber, welche Geschmacksrichtung man zubereiten möchte. Schon mit wenigen Tastendrucken wird ohne viel Zutun ein Espresso gebrüht, der hohen Ansprüchen standhalten kann.

Gleich zwei Reinigungsvarianten stehen bei der zur Auswahl. Die Schnellreinigung mit Wasserdampf empfiehlt sich nach jeder Benutzung des Milchaufschäumers und ist bereits nach wenigen Sekunden erledigt. Da sich der Tank abnehmen lässt, kann man die Milch währenddessen im Kühlschrank aufbewahren. Die Komplettreinigung fällt schon etwas ausführlicher aus, ist aber dank der einrastbaren Panele ein Kinderspiel. Die Edelstahlpanele lassen sich problemlos abnehmen, was die Reinigung erheblich erleichtert. Nach jeder Benutzung ist eine Reinigung des Milchschaumsystems notwendig, da sich ansonsten Keime bilden können. Bei der lässt sich der Milchaufschäumer schnell und unkompliziert in Einzelteile zerlegen. Die herausnehmbaren Bestandteile sind spülmaschinengeeignet. Die DeLonghi Lattissima verfügt über einen automatischen Entkalkungsalarm, der rechtzeitig auf problematische Kalkablagerungen hinweist.

Wie bereits anfangs erwähnt, macht die DeLonghi Lattissima mit ihrem Gehäuse aus Edelstahl einen zeitgemäßen und hochwertigen Eindruck. Sie reiht sich nahtlos zu anderen modernen Küchengeräten ein. Die Bedienelemente sind funktional gehalten und werden beleuchtet. Sie erweisen sich bei der täglichen Benutzung als äußerst nützlich. Jederzeit hat man so im Blick, ob Wasser nachgefüllt oder eine Entkalkung vorgenommen werden muss. Die beleuchteten Knöpfe verfügen über einen ausgezeichneten Druckpunkt und fühlen sich hochwertig an. Bei der sind die Einschubfächer durchdacht platziert, weswegen nicht nur Lattegläser unter den tränenformigen Kaffeeauslauf passen.

Neuwertig ist die DeLonghi Lattissima EN 680.M bereits ab 350 Euro zu haben. Damit kann man eine hochwertige Espressomaschine schon zu einem verhältnismäßig niedrigen Preis erwerben. In zahlreichen Tests hat die hervorragend abgeschnitten und wesentlich teurere Varianten ausgestochen, weswegen man in dem Zusammenhang ruhig von einem Schnäppchenpreis reden kann. Das Kapselsystem von Nespresso lässt sich leicht im Nespresso-Club nachbestellen und verursacht nicht mehr Kosten als vergleichbare Systeme.

Die Delonghi Lattissima EN 680.M überzeugt mit ihren zahlreichen Funktionen, hohem Bedienkomfort und einem der besten Kapselsysteme. Formschön macht sie mit ihrer Edelstahloptik in jeder Küchenzeile einen guten Eindruck und nimmt dabei nicht zuviel Platz weg. Ein großer Pluspunkt ist das gut durchdachte Design. Einschubfächer rasten ohne Probleme ein. Unter den tränenformigen Kaffeeauslauf passen selbst große Kaffeetassen. Die Zubereitung von Tee oder heißem Kakao ist ohne Probleme möglich, weshalb die DeLonghi Lattissima gerade in einem Familienhaushalt eine ausgezeichnete Figur macht. Das renommierte Nespresso-Kapselsystem gewährleistet aufgrund der strengen Qualitätsmaßstäbe und der großen Auswahl an Geschmacksrichtungen ausgezeichneten Kaffeegenuss. Kaspeln können im Nespresso-Club oder in einem Nespresso-Laden kostengünstig nachbestellt werden.

Mit ihrem hohen Pumpendruck von 19 bar und einem großen Leistungsvermögen von 1.300 Watt steht die DeLonghi Lattissima selbst professionellen Espressomaschinen in nichts nach. Besondere Erwähnung verdient die ausgezeichnete Abschaltautomatik der . Dass sich der Standby-Modus in Zeiten gestiegener Energiekosten bezahlt machen kann, ist kein Geheimnis. Insofern ist es erfreulich zu sehen, dass die Maschine automatisch nach einer Stunde in den Energiesparmodus wechselt. Dieser verbraucht nur die Hälfte des sonst anfallenden Stromes. Nach weiteren drei Stunden schaltet die DeLonghi Lattissima in den Standbymodus, bei dem der Stromverbrauch sogar um ganze 98 Prozent reduziert wird.


wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum besten freund
wallpaper-1019588
Computex 2020 in Taiwan läuft trotz Coronavirus
wallpaper-1019588
Kasselerbraten mit Apfel
wallpaper-1019588
Coronavirus-Panik an den Börsen: „Dow“ verliert wieder mehr als drei Prozent