Terrorwarnung: ARD setzt Zeichen im Kampf gegen die Demokratie


Amüsant anzusehen, wie angestrengt der Verkünder künftiger Frohbotschaften Propagandasprecher der ARD vom Teleprompter abliest, um diejenigen zu warnen, die nicht an den Propagandaschrott glauben, aber auch diejenigen (die dumm und angepasst genug sind) dazu zu animieren, die anderen "politisch korrekt" auszugrenzen.
Die Richtung in der es gehen soll, wird direkt angesprochen, nämlich in den faschistischen Überwachungsstaat bzw. in die totalitäre Oligarchie.
Ob die Terrorwarnungen berechtigt oder unberechtigt sind, spielt hierbei keine Rolle. Ein jeder kann und sollte sich die Frage beantworten, ob und wenn ja, welchen Sinn es macht, ein ganzes Volk im Inland zu überwachen, weil es angeblich von wenigen Personen aus dem Ausland bedroht wird?

Becker, also dem obigen Nachrichtensprecher mit den ausdruckslosen Augen, sei gesagt, er und die Seinigen sollten sich in ihren "Kellern verstecken". Und nicht mehr herauskommen.
Die Lebensqualität würde dann nicht nur in Deutschland, sondern auch global deutlichst ansteigen.

wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara