Teasing Tuesday #124: Die Zuglänge

„Zwei Züge fahren aneinander in entgegengesetzter Richtung vorbei, der eine mit der Geschwindigkeit von 36 km/h, der andere mit der von 45 km/h. Ein Berater, der als Fahrgast im schnelleren der beiden Züge sitzt, stellte fest, dass der langsamere Zug zur Vorbeifahrt an seinem Zug insgesamt sechs Sekunden braucht.
Wie lang ist der langsamere Zug?

Tipp

Addiere die Geschwindigkeiten der beiden Züge um an die Lösung zu gelangen.

Lösung

Die Geschwindigkeit, mit der der langsamere an dem schnelleren Zug vorbeifährt ist die Summe der beiden Geschwindigkeiten, daher 81 km/h.
Dies entspricht einer Geschwindigkeit von 81.000/3.600 m/s damit 22,5 m/s.
In 6 Sekunden ist der langsame Zug an dem schnelleren vorbei. Damit muss der langsamere Zug 135 (= 22,5 x 6) Meter lang sein.

Lessons Learned

Die Umrechnung von Längen, Zeiten und Geschwindigkeiten sollten Dir bei der Absolvierung von Brainteasern leicht von der Hand gehen. Trainiere im Zweifelsfall, um zum Bewerbungsgespräch top-fit zu sein.

> Lust auf mehr Brainteaser? In meinem Buch Brainteaser erfolgreich meistern findest Du weitere ansprechende Aufgaben. Zudem gebe ich Dir wertvolle Tipps zum Lösen dieser Bewerbungsrätsel.


wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Arbeiten an Weihnachten – Mit diesen 5 Tipps kommen Sie in Weihnachtsstimmung
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Stadlerwürmli statt Vorhänglizug
wallpaper-1019588
Der Klassiker: Kranz aus Hortensie und Fetter Henne
wallpaper-1019588
Italienische Antipasti aus dem Ofen
wallpaper-1019588
Costa Dorada: schönes Wetter in der Ardèche-Schlucht