Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)

Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)

Am 04.04.2015, gegen 09:00 Uhr, ging es bei ca. 2 Grad und Schnee-Regen vom Taunus-Informationszentrum (TIZ), über die Emminghaus-Hütte, den Anstieg zum Altkönig hinauf. Nach ca. 3 km zurückgelegter Wegstrecke, etwa auf 520 m ü. NHN, wandelte sich der Niederschlag in Schnee, der zunehmend auch liegenblieb. Ungefähr ab der Weißen Mauer war die Schneedecke dann vollständig geschlossen. An der großen Lichtung unterhalb des Gipfelplateaus (ca. 700 m ü. NHN) lag die Temperatur bei ca. -2 Grad. Das Gipfelplateau selbst (798 m ü. NHN) war bei leichtem Schneefall und Windstille in dicke Wolken gehüllt. Trotz der geschlossenen Wolkendecke war dann aber auf dem Gipfel des Altkönig sie Sicht hinüber zum Großen Feldberg relativ frei. Nach kurzer Verweildauer ging des dann  hinab in Richtung Fuchstanz.

Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015) Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015) Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)

Die Wegstrecke vom Altkönig zum Fuchstanz

Auf dem rund 3 km langen Wegstück vom Altkönig zum Fuchstanz wurde es zunehmend wärmer und die Schneedecke zunehmend dünner und löchriger.

Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)Rastplatz im Schnee

Am etwa auf 660 m ü. NHN gelegenen Fuchstanz war der Schnee dann vollständig in Schneematsch übergegangen. Von hier aus ging es dann weiter, den ca. 2,5 km langen Anstieg zum Gipfel des Großen Feldberg (880 m ü. NHN) hinauf.

Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015) Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015) Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)

Gipfel des Großen Feldberg und Abstieg zum Sandplacken

Nach einer ausgedehnten Pause und Stärkung im Feldberghof begann dann von dort der Abstieg zum etwa auf 670 m ü. NHN gelegenen Sandplacken. Mit fortschreitendem Abstieg wurde der Schnee immer weniger und letztlich wieder gänzlich verschwunden. Dafür gelang es der Sonne, die dichte graue Wolkendecke zu durchbrechen.

Taunus - Altkönig und Großer Feldberg (April 2015)Informationstafel am Sandplacken

Vom Sandplacken ging es dann auf den letzten, rund 7 km langen Streckenabschnitt, zurück zum TIZ. Die Sonne konnte sich während des Abstiegs immer mehr durchsetzen, die Wolken verschwanden zunehmens vom Himmel. Am Start- und Zielpunkt der Tour betrug die zurückgelegte Wegstrecke dann ca. 22,5 km.

Weitere Fotos aus dem Taunus gibt es HIER.

<p>Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.</p> <p>Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.</p> <p>Zum Anzeigen der Karte wird Javascript benötigt.</p>

wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung