Tauchunfall Schweriner See

Tauchunfall Schweriner See – 64-jähriger kommt bei Tauchgang im Schweriner See ums Leben

Tauchunfall Schweriner See@Wikipedia.orgTauchunfall Schweriner See/Raben Steinfeld (ots) – Bei einem Tauchgang im Schweriner See bei Raben-Steinfeld ist am Mittwochvormittag ein 64-jähriger Mann verstorben. Er war nach ersten Erkenntnissen zuvor gemeinsam mit einem Bekannten zum Tauchen in den See gestiegen, als der Bekannte plötzlich den Kontakt zum 64-Jährigen verlor. Der Bekannte hatte den 64-Jährigen kurze Zeit später im ufernahen Wasser treibend entdeckt und ihn mit Hilfe einer weiteren Person an Land bringen können.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimation durch die Ersthelfer, verstarb der aus Schwerin stammende Mann noch vor Ort. Noch ist unklar, ob der Mann tödlich verunglückt oder an den Folgen eines akuten gesundheitlichen Problems verstarb. Die Ermittlungen hierzu dauern an.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte