Tatort heute: Ohnmacht

Tatort heute Das ErsteDer heutige Tatort aus Köln ist, wie schon der letzte Fall “Franziska”, sehr düster. Der Spiegel beschreibt den Fall als “ein bürgerliches “Tatort”-Trauerspiel”. Darum geht es:

Ein Schlag mitten ins Gesicht setzt Max Ballauf außer Gefecht. Auf dem Nachhauseweg war er im U-Bahnhof Zeuge einer Schlägerei geworden und sofort dazwischen gegangen. Als Ballauf wieder zu sich kommt, sind die Täter entkommen. Das Opfer, der Musikstudent Manuel Sievers, erliegt kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Für die Presse ist die Prügelattacke ein gefundenes Fressen. Staatsanwalt von Prinz schaltet sich ein. Als Zeuge der Tat darf Kommissar Ballauf nicht selbst ermitteln, sein Kollege Freddy Schenk übernimmt die Ermittlungen.

Die jugendlichen Tatverdächtigen sind schnell ermittelt. Kai Göhden ist für die Polizei kein Unbekannter. Er war schon öfter straffällig geworden. In den Vorfall verwickelt war auch Janine Bertram, seine ehemalige Freundin. Doch sie schieben alle Schuld von sich: Manuel hätte den Streit provoziert, so ihre Aussage.

Die 911. Tatort Folge wird heute Abend um 20.15 Uhr im Ersten zu sehen sein. Wie immer habt ihr die Möglichkeit den Fall in der kommenden Woche in der ARD Mediathek anzuschauen oder den Köln Tatort aufzunehmen.

Quelle: Das Erste | Bild: WDR/Martin Menke


wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
KonoSuba – The Movie: Termin der Disc-Veröffentlichung bekannt