Tatacoa Wüste, Huila – Kolumbien

Die Tatacoa Wüste, in spanisch “Desierto de la Tatacoa“, ist eine ca. 330 km² große Wüste  im nördlichen Teil der Provinz Huila in Kolumbien. Mit ihren unglaublichen Farben in ocker, grau und grün gehört die Tatacoa Wüste zu den beliebtesten Natur-Schauplätzen Kolumbiens.

Tatacoa Wüste- Huila-Kolumbien ©Diana Quintero

Cuzco Sektor-Tatacoa Wüste- Huila-Kolumbien ©Diana Quintero

Die Wüste unterteilt sich in zwei Teile mit zwei unterschiedlichen Farben: ocker im Cuzco Sektor und grau im Sektor von Los hoyos. Tatacoa ist eigentlich keine richtige Wüste, sondern ein tropischer Tockenwald und war sogar vor vielen Millionen Jahren ein Meer. Ihren Name hat sie von den Spaniern bekommen, die nach der Route nach El Dorado gesucht hatten. Als sie  zum ersten Mal die Wüste erreichten, haben sie sie “El valle de las tristezas” auf deutsch “das Tal der Traurigkeiten” genannt, weil es so trocken und einsam war. Allerdings hat sie dann den Namen Tatacoa bekommen, weil die Männer, die dort blieben, viel Angst vor der Klapperschlange hatten. In der Sprache der Ureinwohner bedeutet Tatacoa “böse Schlange” oder “wütende Frau”. Auch heutzutage wird es noch so benutzt, wenn eine Frau wütend ist.

Angesichts der Erosionsbedingungen, hohen Temperaturen und der niedrigen Luftfeuchtigkeit ist die Tatacoa eine große Ebene mit spärlicher Vegetation. Die Tierwelt ist geprägt von Reptilien, Vögeln, Nagetieren und Spinnen. Dieser Ort bietet ebenfalls eine perfekte Lage (3 º 13 ‘nördlicher Breite und 75 º 10′ westlicher Länge) um Sterne zu beobachten und zu fotografieren, zumal es wenig Lichtverschmutzung gibt. Daher finden wir in Tatacoa  eine astronomische Station. Touristen können die Wüste nicht nur am Tag erkunden, sondern dort auch zelten und so die Ruhe und Landschaft genießen, während sie die Sterne beobachten.

Andere touristische Attraktionen in der Wüste sind einerseits die Kaktusfabrik, wo man alle möglichen Produkte ( z.B. Süßigkeiten , Wein, Creme und Lotions) hergestellt  aus einheimischen Kakteen probieren und kaufen kann. Diese sind exklusiv aus der Region und nur dort auffindbar und käuflich zu erwerben. Andererseits  die natürlichen Pools in der Mitte von der Wüste im Los Hoyos Sektor, die Erfrischung nach einer langen Wanderung bieten.

Tatacoa Wüste- Huila-Kolumbien ©Diana Quintero

Los Hoyos Sektor- Familie der Geister-Tatacoa Wüste- Huila-Kolumbien ©Diana Quintero

Die Wüste hat eine durchschnittliche Temperatur von 28 Grad und manchmal steigt die Temperatur auch auf über 40 Grad, besonders an sonnigen Tagen.

.

Tagged as: Kolumbien, Tatacoa, Wüste


wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen