Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]


Wozu so eine Mikrowelle alles gut sein kann :). Besonders, wenn man mal auf die Schnelle was Süßes möchte, kann man sich einfach so einen leckeren Kuchen in der Tasse „backen“. Sehr praktisch.
Bereits vor einiger Zeit, oder sollte ich sagen Jahren, hatte es mir der Tassenkuchen angetan. Damals in einer Variante aus Schokolade in der Kombination mit Erdbeere.
Dieser Kleine hier jedoch ist ein bisschen anders. Denn in letzter Zeit hat es mir irgendwie das Kurkuma-Gewürz angetan. Insofern gibt es daher heute einen kleinen Apfel-Feigen-Kuchen aus der Tasse ;).

Wer es selbst einmal versuchen möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 3 EL Dinkelmehl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 TL Öl
  • 1 EL Sojajoghurt natur
  • 3 EL Sojadrink
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 Apfel
  • 2 getrocknete Feigen

Und so geht´s:

  1. Alle trockenen Zutaten in eine Tasse geben.
  2. Die feuchten Zutaten hinzufügen. Und alles gut mit einander vermengen.
  3. Den Apfel und die Feigen klein schneiden. Und ebenfalls zum Teig hinzufügen.
  4. Alles bei 600 Watt für circa 1,5-2 Minuten backen.

Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]
Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]
Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]

Viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).

Tassenkuchen Apfel-Feige [vegan]

Advertisements

wallpaper-1019588
Kaiserliche Kante: Christakante (VI+) am Wilden Kaiser
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Motorola Moto e22i ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Modern Warfare 2 Beta die erfolgreichste in der Geschichte des Franchises
wallpaper-1019588
Dead Island 2 Waffen haben eine Haltbarkeit und die soll auch ohne HUD Sichtbar sein