Taschenbücher über die Tierwelt am Ur-Rhein

Taschenbücher über die Tierwelt am Ur-Rhein
Mainz / Eppelsheim (internet-zeitung) – Die exotische Tierwelt am Ur-Rhein vor etwa zehn Millionen Jahren steht im Mittelpunkt von mehreren E-Books und Taschenbüchern des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Zu jener Zeit floss der kurze und schmale Vorgänger des heutigen Rheins nicht durch die Gegend von Mainz und Wiesbaden, sondern streckenweise etwa 20 Kilometer westlich davon entfernt über den Raum Alzey quer durch Rheinhessen.
Das Werk „Der Ur-Rhein. Rheinhessen vor zehn Millionen Jahren“ schildert die Anfänge des Rheins und die Tierwelt an seinem Ufer. Damals lebten unter anderem Rüsseltiere, Nashörner, Tapire, Schweine, Biber, Insektenfresser, Urpferde, Waldantilopen, Gabelhirsche, Krallentiere, Säbelzahntiger, Hyänen, Bärenhunde, Katzenbären und Menschenaffen am Fluss. Knochen und Zähne dieser Tiere hat man vor allem in Ablagerungen des Ur-Rheins bei Eppelsheim unweit von Alzey entdeckt.
Bestellung des E-Books oder Taschenbuches bei: http://www.grin.com/e-book/120422/der-ur-rhein
Das Werk „Der Rhein-Elefant. Das Schreckenstier von Eppelsheim“ befasst sich mit dem bis zu 3,60 Meter hohen Rüsseltier Deinotherium giganteum, das 1829 durch den Darmstädter Zoologen und Paläontologen Johann Jakob Kaup erstmals wissenschaftlich beschrieben wurde. Weil man in den Ablagerungen des Ur-Rheins oft fossile Reste dieses Tieres geborgen hat, bezeichnete man sie als Dinotheriensande. Der Abguss eines Schädels von Deinotherium ist eine Attraktion im kleinen, aber feinen Dinotherium-Museum in Eppelsheim.
Bestellung des E-Books oder Taschenbuches bei: http://www.grin.com/e-book/151473/der-rhein-elefant
Das Werk „Säbelzahntiger am Ur-Rhein. Machairodus und Paramachairodus“ informiert über die am Ur-Rhein jagende Säbelzahnkatze Machairodus und die Dolchzahnkatze Paramachairodus. Der ungefähr löwengroße Machairodus dürfte am Ur-Rhein der „König der Tiere“ gewesen sein. Sein Zeitgenosse Paramachairodus erreichte nur etwa die Hälfte seiner imposanten Größe. Auch diese Raubkatzen wurden von Johann Jakob Kaup erstmals wissenschaftlich beschrieben.
Bestellung des E-Books oder Taschenbuches bei: http://www.grin.com/e-book/161357/saebelzahntiger-am-ur-rhein
Das Werk „Krallentiere am Ur-Rhein. Die Forschungsgeschichte von Chalicotherim goldfussi“ beschreibt eines der merkwürdigsten Tiere, das vor etwa zehn Millionen Jahren in Deutschland existierte. Dieses krallenfüßige Huftier erreichte bei aufgerichteter Haltung eine Körpergröße von drei Metern und hatte eine Gorilla-artige Körperproportion. Auch dieses bizarr aussehende Geschöpf verdankt dem großen Darmstädter Naturforscher Johann Jakob seinen Namen.
Bestellung des E-Books oder Taschenbuches erst in Kürze möglich!
Das Werk „Menschenaffen am Ur-Rhein. Paidopithex, Rhenopithex und Dryopithecus“ stellt die bisher vom Ur-Rhein bekannten drei Gattungen von Menschenaffen aus der Zeit vor etwa zehn Millionen Jahren vor. Von ihnen liegen fossile Reste aus Eppelsheim sowie vom Wissberg bei Gau-Weinheim vor. Der 1820 bei Eppelsheim entdeckte Oberschenkelknochen von Paidopithex gilt weltweit als der historisch erste Fund eines fossilen Menschenaffen!
Bestellung des E-Books bei: http://www.grin.com/e-book/161322/menschenaffen-am-ur-rhein
Das Werk „Als Mainz noch nicht am Rhein lag. Der Ur-Rhein vor zehn Millionen Jahren“ befasst sich, wie der Titel verrät, vor allem mit dem Vorläufer des Rheins. Dieser war damals noch ein kleines Flüsschen. Im Raum Eppelsheim bei Alzey beispielsweise hatte er nur eine Breite von etwa 45 bis 60 Metern, heute ist er bis zu 400 Meter breit. Welchen Lauf dieser Ur-Rhein hatte, verraten seine Ablagerungen, die man früher in Sandgruben entdeckte.
Bestellung des E-Books bei: http://www.grin.com/e-book/161642/als-mainz-noch-nicht-am-rhein-lag
Der Wiesbadener Buchautor Ernst Probst hat mehr als 100 Bücher, Taschenbücher, Broschüren, Museumsführer und E-Books veröffentlicht. Er schrieb vor allem populärwissenschaftliche Werke aus den Themenbereichen Paläontologie und Archäologie sowie Biografien über berühmte Frauen und Männer.
Paläontologie: Deutschland in der Urzeit, Rekorde der Urzeit, Dinosaurier in Deutschland (1993 zusammen mit Raymund Windolf), Archaeopteryx, Dinosaurier in Deutschland. Von Compsognathus bis zu Stenopelix (2010), Dinosaurier von A bis K, Dinosaurier von L bis Z,
Deutschland im Eiszeitalter, Der Ur-Rhein, Als Mainz noch nicht am Rhein lag, Der Rhein-Elefant, Krallentiere am Ur-Rhein, Menschenaffen am Ur-Rhein, Säbelzahntiger am Ur-Rhein, Eiszeitliche Raubkatzen in Deutschland, Höhlenlöwen, Eiszeitliche Geparde in Deutschland, Eiszeitliche Leoparden in Deutschland, Der Höhlenlöwe, Der Mosbacher Löwe, Säbelzahnkatzen, Die Säbelzahnkatze Machairodus, Die Säbelzahnkatze Homotherium, Die Dolchzahnkatze Megantereon, Die Dolchzahnkatze Smilodon, Der Höhlenbär
Archäologie: Deutschland in der Steinzeit, Rekorde der Urmenschen, Deutschland in der Bronzezeit, Die Bronzezeit, Die Aunjetitzer Kultur, Die Straubinger Kultur, Die Adlerberg-Gruppe, Die Hügelgräber-Bronzezeit, Die Lüneburger Gruppe in der Bronzezeit, Die Stader Gruppe in der Bronzezeit, Die nordische Bronzezeit, Die Urnenfelder-Kultur, Die Lausitzer Kultur
Kryptozoologie: Affenmenschen, Nessie. Das Monsterbuch, Monstern auf der Spur, Seeungeheuer
Biografien: 14 Taschenbücher über Superfrauen, Christl-Marie Schultes. Die erste Fliegerin in Bayern (zusammen mit Theo Lederer), Drei Königinnen der Lüfte in Bayern (zusammen mit Josef Eimannsberger), Frauen im Weltall, Königinnen der Lüfte, Königinnen der Lüfte von A bis Z. Biografien berühmter Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen, Luftschifferinnen, Fallschirmspringerinnen und Astronautinnen, Königinnen der Lüfte in Deutschland, Königinnen der Lüfte in Frankreich, Königinnen der Lüfte in England, Australien und Neuseeland, Königinnen der Lüfte in Europa, Königinnen der Lüfte in Amerika, Theo Lederer. Ein Flugzeugsammler aus Oberbayern, Margret Fusbahn und Ludwig Werner Fusbahn. Das fliegende Ehepaar, Tony und Bruno Werntgen. Zwei Leben für die Luftfahrt (zusammen mit Paul Wirtz), Königinnen des Tanzes, Superfrauen aus dem Wilden Westen, Der Schwarze Peter. Ein Räuber aus dem Hunsrück und Odenwald, Meine Worte sind wie die Sterne. Die Rede des Häuptlings Seattle und andere indianische Weisheiten (zusammen mit Sonja Probst), Elisabeth I. Tudor. Die jungfräuliche Königin, Maria Stuart. Schottlands tragische Königin, Pocahontas. Die Indianer-Prinzessin aus Virginia, Machbuba. Die Sklavin und der Fürst, Julchen Blasius. Die Räuberbraut des Schinderhannes, rund 70 Kurzbiografien über berühmte Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen, Luftschifferinnen, Fallschirmspringerinnen, Astronautinnen und Kosmonautinnen
Aphorismen: Der Ball ist ein Sauhund. Weisheiten und Torheiten über Fußball, Worte sind wie Waffen. Weisheiten und Torheiten über die Medien (beide zusammen mit Doris Probst, Schweigen ist nicht immer Gold. Zitate von A bis Z
Die meisten dieser Titel sind bei GRIN Verlag für akademische Texte erschienen und in mehr als 1.000 Online-Buchshops sowie in jeder guten Buchhandlung erhältlich.
Der GRIN Verlag mit Sitz in München hat sich seit der Gründung im Jahr 1998 auf die Veröffentlichung akademischer Texte spezialisiert. Die Verlagsseite http://www.grin.com ist für Studenten, Hochschullehrer und andere Akademiker die ideale Plattform, ihre Fachtexte, Studienarbeiten, Abschlussarbeiten oder Dissertationen einem breiten Publikum zu präsentieren.

wallpaper-1019588
Vortrag Klausurtagung AfD LV Bayern
wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Mainz: Europäischer Architekturfotografie-Preis 2017
wallpaper-1019588
Der Fotokoffer, den mein Mann peinlich findet
wallpaper-1019588
Nestbeschmutzer
wallpaper-1019588
Domenico de Angel feat. Andrea TiAmo - Du Nur Du, Tu Solo Tu
wallpaper-1019588
Michael Kern - Mississippi
wallpaper-1019588
Michael Kern - Schöne Augen