Taschen für Menschen mit Hund(en)

Als Hundehalter hat man einiges dabei, als Hundehalter-der-trainieren-will noch mehr: Kacktüte, Leckerli, Clicker, Pfeife, Discs, Wurfketten, Zettel, Handy, Portmonnaie, Schlüssel, Spielzeug. Im Winter kann es noch klappen mit ausgebeulten Jackentaschen herumzulaufen. Im Sommer wird es schwer, und viele Hundehalter erliegen der Versuchung zu Accessoires zu greifen die wirklich praktisch und wirklich hässlich sind. Westen und Bauch-/ Hüfttaschen sind bei Hundehaltern hoch im Kurs und meistens wirklich problematisch.
Aber ein Mensch der früher mal Stil hatte und jetzt einen Hund muss das nicht tun. (Genausowenig wie Menschen die früher Stil hatten und jetzt Babies, aber das ist ein anderes, ebenso schwieriges Thema). Man muss vielleicht ein bisschen länger suchen um etwas akzeptables zu finden.

Taschen für Menschen mit Hund(en)

Screenshot

Zwei hübsche Möglichkeiten kommen vom 2010 gegründeten Unternehmen annyx: Schultertaschen (Shopper) und Bauchtaschen. Die Inhaberin ist Hundehalterin, Schneiderin und Bekleidungsingenieurin, sie hat sich unter anderem mit Schutzkleidung befasst. Ich denke da ist sie gut qualifiziert um Bekleidung und Accessoires für den täglichen Hundespaziergang zu entwerfen.
Halsbänder, Geschirre, Futterbeutel und ein paar Kleinigkeiten gibt's auch, und zum Glück alles auch online, nämlich unter http://www.annyx.de/shop/  (diese Seite ist nicht ganz so hübsch wie die annyx-Homepage, finde ich - aber funktional).