Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme


Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme
Verrückt muss ich sein! Basilikum auf einen Kuchen streichen?! Ihr werdet es nicht glauben, aber es war verdammt lecker. Die süsse Variante schmeckt ganz und gar komisch und vereint mit den Blaubeeren ist diese Tarte ein kleiner Sonntagstraum.
Zu diesem Kuchen muss man eigentlich gar nicht viel sagen. Nachbacken ist das einzige, was ich empfehlen kann! Denn Basilikum mit Heidelbeeren ist das gleiche Kombinations-Phänomen wie Erdbeeren und roter Pfeffer, Himbeeren und Ziegenkäse, Rote Beete im Kuchen, Schokolade in der Bolognese, Bacon mit Pancakes und ich könnte noch einiges Mehr aufzählen. Also ran an die Mixer und auf gehts, ab gehts!
Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme



Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme
Zutaten:

Für den Tarte Boden:
330g Mehl
100g Puderzucker
Abrieb von 1/2 Bio Zitrone
1 Prise Salz
180g Butter
1 Eigelb
5-6 EL kaltes Wasser
Für die Basilikum-Mandel-Creme:
25g Zucker
50g gemahlene Mandeln
70g Butter, geschmolzen10g Basilikum, gewaschenFür den Vanille-Quark:
250g Quark100g FrischkäseMark von 1 VanilleschoteAbrieb von 1/2 Bio Zitrone50g Zucker
200g Heidelbeeren
Sonstiges:
Tarte Form eurer WahlButter und Mehl zum fetten und ausmehlen
Zubereitung:1. Für die Tarte Mehl, Puderzucker, Zitronenabrieb und Salz vermischen. Butter dazugeben und alles mit den Knethaken des Mixers vermischen. Eigelb und Ei dazugeben und nochmals kurz mixen bis ein bröseliger Teig entstanden ist. Mit den Händen zügig weiterkneten, bis ein gleichmässiger Teig entstanden ist. In Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
2. Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig dünn ausrollen (ich habe für meine Form nur die Hälfte des Teiges verwendet) und in eine gefettete und ausgemehlte Form legen und am Boden und den Seiten andrücken. Mit einer Gabel den Boden einstechen und für 25-30 Minuten mit Backpapier und Hülsenfrüchten ausgelegt, im Ofen blindbacken. Nach 25-30 Minuten Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und die Tarte nochmals 20-30 Minuten weiterbacken, bis sie goldbraun ist. Herausholen, auskühlen lassen.
3. Für die Basilikum-Mandelcreme alle oben genannten Zutaten in einen Häcksler geben und zu einer Creme verarbeiten. Auf dem Tarteboden verteilen. Die Hälfte der Heidelbeeren mit einer Gabel zerquetschen und ebenfalls darauf verteilen.
4. Für den Vanille-Quark alle oben genannten Zutaten gründlich miteinander vermischen. Ebenfalls auf dem Tarteboden verteilen. Restliche Heidelbeeren darüber geben.


Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme
Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme
Tarte mit Vanille-Quark, Heidelbeeren und Basilikum-Mandel-Creme


wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
WALDGASTHOF BUCHENHAIN – „Sissi-Dinner“ mit Kulturgeschichten - + + +Kultur-Geschichten ++ 4-Gänge-Menü ++ 3 Stunden ++ 49 pro Person + + +
wallpaper-1019588
Spielerische Einblicke in unsere Anatomie: Lernpuppe Rosi von sigikid
wallpaper-1019588
Freiburger Friedhof
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche der freundin