Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – Vielfalt

Sie sind häufiger in Spanien, lieben es ein Glas Wein zu trinken und kleine Häppchen dazu zu essen? Sie waren schon öfters in einer Tapas-Bar, hätten gern das eine oder andere probiert, waren jedoch unsicher, um was es sich dabei handelt?

Tapas, die kleinen Appetithäppchen, die man in Spanien in den Bars, Bodegas zum Wein reicht, besitzen eine lange Tradition. Um ihre Entstehungsgeschichte ranken sich verschiedene Theorien und Legenden – eins ist sicher, sie sind sehr wohlschmeckend und mittlerweile ein fester Bestandteil in der Kulinarik der Iberischen Halbinsel, Balearen und Kanaren.

Tapa heißt übersetzt ‘Deckel’ bzw. ‘Abdeckung’ und so wurden früher die kleinen Köstlichkeiten als kostenlose Beigabe auf dem Glas Wein serviert. Jede Region besitzt ihre eigenen Rezepte und Varianten, doch fast überall spielen Oliven eine große Rolle.

In der neu erschienenen Universal-App Tapas Guide erfahren Sie nicht nur, wo man am besten die spanische Form des Amuse-Gueule genießt, sondern auch welche Zutaten sie enthalten, wie man sie zubereitet und sehr viele Informationen zur Entstehungsgeschichte.

Der Tapas Guide ist kein Kochbuch im klassischen Sinne, man könnte ihn eher als kulinarischen Reiseführer mit viel Hintergrundwissen einordnen, der dem Leser Einblicke in die iberische Kulinarik gewährt.

In sehr schöner, appetitanregender Aufmachung bietet die App über 150 traditionelle Tapas in folgenden Kapiteln: Dip, Eiergericht, Suppe, Salat, Gemüse, Eintopf, Seafood, Mollusken, Fisch, Fleisch, Innereien, Käse und Süßes.

Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – Vielfalt

Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – Vielfalt

 

Wählt man eins der Kapitel aus, erhält man eine neuartige Klapp-Bildervorschau, aus der man mit einem Klick die gewünschte Tapa auswählt. Das großformatige, erstklassige Foto lässt sich nicht nur mit dem Slider von allen Seiten betrachten, sondern auch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Mit einem Wisch gelangt man auf die Rezeptseite, die mit Symbolen die Zutaten visualisiert. Der Liste der Zutaten folgen Zubereitungshinweise und ausführliche Produkterklärungen gepaart mit viel Hintergrundwissen, auch zur Historie. Auf eins möchten wir ausdrücklich hinweisen, es handelt sich bei der App nicht um ein Kochbuch im klassischen Sinne, jedoch kann man anhand der Angaben zur Zubereitung die Tapas auch selber herstellen. Mit dem Aktions-Button fügen Sie das Rezept Ihrer Favoritenliste zu. Eine Besonderheit dieser App ist, dass sie Ihnen auf Wunsch die Namen der Tapas vorliest. Eine sehr praktische Funktion, um in einer Tapas-Bar eine Bestellung aufzugeben.

Die vorgestellten Häppchen lassen sich auch nach ihrer regionalen Zuordnung in den folgenden Regionen aufrufen: Andalusien, Balearen, Baskenland, Galicien, Kanarische Inseln, Katalanien, Küstenregionen, Murcia, Nordspanien, Spanien, Valencia, Zentralspanien.

Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – Vielfalt

Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – VielfaltIn der Suchfunktion zeigt Ihnen eine Liste alle Rezepte in alphabetischer Reihenfolge und bietet die Möglichkeit die Tapas anhand ihrer Zutaten oder Rezeptnamen zu finden. Im Aufbau identisch ist der Tapas Bar-Finder ausgestattet. Auch hier erhalten Sie eine Liste, diesmal nach Postleitzahlen geordnet und ebenfalls mit Suchfunktion, in die Sie entweder die Postleitzahl oder den Ortsnamen eingeben. Haben Sie Ihre Tapas-Bar gefunden, erhalten Sie mit einem Klick eine Open-Street-Map  mit eingezeichneter Bar. Ein Klick auf das Lokalisierungssymbol zeigt Ihnen die Karte bzw. Route zur Bar an. Auf dem iPhone besteht die Möglichkeit, gleich aus der App heraus per Anruf eine Reservierung vorzunehmen.

FAZIT: Eine sehr schön gestaltete App, die jedem Gourmet und Liebhaber der spanischen Küche viel Wissenswertes zu Historie, den Zutaten und Zubereitung der Tapas vermittelt. Mit dem Bar-Finder erhalten Sie die 230 besten Adressen, um ein gutes Glas Wein und leckere Tapas zu genießen. Die Liste der Adressen wird kontinuierlich erweitert – so dass auch Sie bald an Ihrem bevorzugten Ort sagen können  … Vamos a tapear!

Tapas Guide - Buenavista Studio s.l. Tapas Guide, die 173 MB große Universal-App für iPad, iPhone, iPod touch aus dem App Store, in der aktuellen Version 1.0, setzt iOS 3.2 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü in den Themen, z. B. unter Feinschmecker und Reisen.

Weitere Apps von Buenavista Studio haben wir in den folgenden Artikeln vorgestellt:

  • Go Veggie! – die hervorragende Koch-App nun auch für den Mac verfügbar
  • Go Veggie! – in aller Munde, in dieser Koch-App für iPad, iPhone, iPod touch besonders schmackhaft
  • Saucen – das i-Tüpfelchen auf einem guten Gericht
  • Kochen! – Kochen und Kochwissen auf Sterneniveau

Tapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – VielfaltTapas Guide – kulinarischer Reiseführer durch die spanische ‘Häppchen’ – Vielfalt

 


wallpaper-1019588
[Manga] A Silent Voice [7]
wallpaper-1019588
Günstiges Smartphone Realme i9 im Handel
wallpaper-1019588
Erste Hilfe bei Schimmel in der Wohnung
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]