Tapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri Piri

"Na, bin ich nicht der Hingucker auf den Fotos? Ich bin die kleine Grüne, die so gekonnt im Eck steht. Kaum zu fassen, dass ich eigentlich gar nicht da stehen sollte. Eigentlich sollte an meiner Stelle so ein spanisches Pöbelbier auf die Tafel kommen. Hat sie sich so eingebildet.Aber wie es eben ist: Spanisches Pöbelbier war aus. Und ein schnödes Glas Wasser war ihr nicht cool genug. Außerdem hatte sie sich da schon so auf diese Tapas-Geschichte eingeschossen und zu Tapas braucht der Mensch etwas zu trinken. Sonst könnte man es ja auch einfach Buffet mit besonders kleinen Portionen  nennen. Warum sie sich letztlich für mich entschieden hat, weiß ich gar nicht so genau. Vielleicht, weil ich ihr eh schmecke und mein Orangenaroma so gut zu den fruchtig-scharfen Hackbällchen  passt oder weil die Piri Piri Soße die selbe Farbe hat wie ich. Ist ja auch egal: Besser als spanisches Pöbelbier bin ich allemal."
Tapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri PiriTapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri PiriTapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri Piri
Rezept für etwa 25 Hackfleischbällchen mit Aprikose und Kreuzkümmel 
1 Karotte
150 g Aprikosen
500 g gemischtes Hackfleisch
2 EL Semmelbrösel
1 Knoblauchzehe
1 Ei
Chilli, Meersalz, Kreuzkümmel, Zimt
1 EL Rapsöl zum Braten
Möhren putzen und sehr fein raspeln. Aprikosen waschen, entsteinen und hacken. Beides mit Hackfleisch, Semmelbröseln, der zerdrückten Knoblauchzehe, Ei und großzügig Gewürzen vermischen. Der Brei sollte sehr herzhaft schmecken und Würzwumms haben. Etwa 2 cm große Bällchen aus dem Hackfleischteig rollen.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin 10 Minuten braten, bis sie schön kross sind. Dabei ab und zu wenden. Fertige Bällchen auf eine Platte häufen und mit Zahnstochern zum aufpieksen und zusammen mit der Piri Piri Soße auf den Tisch stellen.
Rezept für Piri Piri Dip aus Portugal (scharf!)
1 rote Paprikaschote
3 mittelscharfe Chilischoten
Saft von 1 Limette
1 EL Rotweinessig+
3 EL Olivenöl
Salz
Die Paprikaschote waschen und in feine Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden.
Beides mit dem Limettensaft zusammen in eine Pfanne geben und erhitzen. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Essig hinzugeben, umrühren und die Soße in einen Mixer füllen. Alles fein pürieren und anschließend das Olivenöl hinzugeben. Mit etwas Salz würzen.Vor dem Servieren abkühlen lassen. Reste halten sich luftdicht verschlossen im Kühlschrank etwa eine Woche.
Tapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri PiriTapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri Piri
Bier, Wein oder Limo? Was wäre dein Begleiter für einen Tapasabend?Tapas für zuhause: Hackbällchen mit Piri Piri

wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Remaster von Vanquish und Bayonetta erscheinen möglicherweise am 18. Februar 2020
wallpaper-1019588
Vögel vom Samiglois
wallpaper-1019588
Hohe Nachfrage: Wird das Bestellen von Leiterplatten teurer?
wallpaper-1019588
Bayer AG: Der nächste Griff ins Klo