Take Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, München

Take Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, München
Als ich vor einigen Jahren vom Take Don hörte, wollte ich schon dahin. Leider hat es bis vor kurzem nie zeitlich geklappt, da der Laden nur bis 16:00 Uhr geöffnet hat. Bei meinem letzten München-Besuch war es aber endlich soweit! Nach einem ausführlichen Stadtbummel, machten wir uns also hungrig zum Take Don in der Erzgiessereistrasse 32, 80335 München.
Das Restaurant bietet sogenanntes Donburi an. Das ist eine japanische Speise, bei dem man eine große Schale mit Reis bekommt, welche mit weiteren Beilagen bedeckt ist. Das kann natürlich alles sein. Es gibt allerdings einige Varianten, die so beliebt sind, dass sie zu Klassikern geworden sind und deren Zusammensetzung genau festgelegt ist. Z.B. Gyudon (mit Rindfleisch), Katsudon (mit paniertem jap. Schweineschnitzel und Ei), Oyakodon (mit Hühnchen und Ei) oder Tendon (mit Tempura und spezieller Tendon-Soße).
Das Takedon bietet täglich 3 Donburi-Gerichte an. 2 davon sind immer mit Fleisch oder Fisch, eins ist vegetarisch bzw. vegan. Alle Gerichte kosteten 7,50€. Mit 1€ Aufschlag bekommt man eine größere Portion. Für 0,50€ weniger bekommt man eine kleine Portion. Zu jedem Gericht bekommt man standardmäßig einen kleinen Salat vorab gereicht.
Als wir das Restaurant besuchten gab es Gyudon (Rindfleisch mit Zwiebeln), Reis mit kleinen Fleischflanzerln (Hackbällchen) in Tomatensoße und die vegane Variante mit Tofu, gebratenem Gemüse, Seetang in einer Sesamsoße.
Das Restaurant selbst ist in einem hellen Orange gestrichen und relativ klein. Man sitzt auf hohen Hockern an hohen Tischen. Ich fand es aber trotzdem sehr angenehm. Die Bedienung ist sehr flott und es wird einem sofort der Salat hingestellt, sobald man sich hingesetzt hat.
Take Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, MünchenTake Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, MünchenTake Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, München
Wir entschieden uns für das vegane Donburi und wurden nicht enttäuscht! Es war richtig, richtig lecker! Der Reis war etwas safitger gekocht (als man es z.B. bei Sushi oder Onigiri kenn). Die Sesamsoße war super würzig und die Algen (Wakame) haben perfekt zu dem Tofu und den Edamame gepasst. Ich hatte es sogar ein bisschen bereut, dass ich nicht die größere Portion bestellt hatte. Der Salat war auch sehr lecker. Das Dressing war richtig gut gewürzt!
Fazit: Wer zur Mittagszeit in München unterwegs ist, sollte unbedingt mal ins Take Don vorbeischauen! Die Gerichte sind alle sehr frisch, hochwertig und mit viel Liebe gekocht. Das Personal ist sehr nett! Neben oben genannten Klassikern gibt es auch eher unbekannte Kreationen, die für viel Abwechslung sorgen. Ich würde jederzeit nochmal dahingehen! :)
War jemand von euch schon dort, wie fandet ihr das Take Don? 
Take Don - Donburi-Restaurant / Japanische Reisgerichte, München

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?