Tägliche Make-up Routine

IMG_0534

Bevor mich der übelste Prüfungsstress packt, dacht ich mir, ich post vor meinem offiziellen HIATUS noch schnell ein paar Zeilen. Heute soll es um meine tägliche Make-up Routine gehen. Dachte es würde euch eventuell interessieren, schließlich lese ich persönlich selbst ziemlich gerne, was ihr so im Alltag an dekorativer Kosmetik benutzt. In diesem Post möchte ich euch vor allem erzählen, auf welche Punkte ich besonders beim täglichen Make-up Wert lege. Demnach werden dann anschließend auch die Produkte ausgewählt und in einem kleinem “Schminkkörbchen” bereit gelegt. (An dieser Stelle herzlichsten Dank an die liebe Donna von VitaminBeauty, die mich dazu inspiriert hat ;))

Starten wir erst einmal mit den Punkten, worauf ich bei meiner täglichen Make-up Routine achte:

  • Natürlichkeit & Frische
    Welches Mädchen träumt nicht täglich davon mit einer ebenmäßigen & makellosen Haut gesegnet zu sein? Falls man nicht bereits mit einer perfekten reinen Haut beschenkt wurde, muss man wohl oder übel zu Produkten greifen, um sich die perfekte Grundierung zu erschaffen. Allerdings mag ich es nicht, wenn man sich mit Make-up eine Art künstliche Maske erschafft, sodass man den ganzen Tag zugekleistert durch die Straßen rennt. Außerdem find ich es persönlich schade, wenn man keinen Unterschied mehr zwischen dem Tages-Makeup und dem Abend-Makeup macht. Wo bleibt da noch der Reiz sich für besondere Anlässe aufzuhübschen? ;) Mein tägliches Make-up soll daher so natürlich und frisch wie möglich wirken.
  • Pflege & Schutz
    Ich gehöre zu der Sparte Mädels, die sich fast täglich schminkt und damit die Haut mit Produkten “belaste”. Daher achte ich bei meinen Produkten besonders darauf, dass sie pflegende Attribute sowie einen Lichtschutzfaktor mit sich bringen oder wenigstens meine Haut oder Wimpern nicht unnötig schaden. Manchmal verzichte ich auch auf Produkte, wenn ich Sie nicht unbedingt brauche. Die Haut dankt euch! ;)
  •  Ergiebigkeit
    Dadurch, dass die Produkte tagtäglich im Gebrauch sind und sich somit sehr schnell aufbrauchen lassen, achte ich hier auf Ihre Ergiebigkeit und natürlich auch auf den Preis. Schließlich habe ich die Arbeitswelt noch nicht betreten ~ No $$$! *buhu*
  • Langer Halt
    Ich bin jemand, der über den Tag sein Make-up nicht auffrischt, vorallem nicht beim Alltäglichen… Daher muss ich den Produkten in der Hinsicht vertrauen, dass sie an Ort und Stelle bleiben und mich nicht plötzlich in einen Panda verwandeln. *lol*

Die Produkte, die ich angesichts dieser Punkte ausgesucht habe, findet ihr im folgenden Abschnitt ~

IMG_0533

Bevor ich überhaupt mit der Grundierung starte, sorge ich immer dafür, dass meine Haut meines Hauttypen entsprechend gepflegt wird. Ich habe einfach mit der Zeit begriffen, dass eine gut gepflegte und mit der Zeit gereinigte Haut viel wertvoller als jedes Produkt ist, welches theoretisch in der Lage wäre, die Unschönheiten im Gesicht zu vertuschen. Nicht nur, dass es mühsam ist, immer wieder Unmengen an Produkt in Gesicht zu spachteln und Pickel für Pickel zu verstecken, lebt es sich mit einer reiner Haut, die all diese Prozedur nicht mehr benötigt, einfach besser. Außerdem bevorzuge ich es meine Hände, vor dem Auftragen der Pflege als auch der Grundierung, sollte ich keinen Pinsel benutzen, vorher zu waschen und zu desinfizieren.

IMG_0536

Wie bereits erwähnt, muss meine Grundierung pflegende und schützende Attribute mit sich bringen. Ich benutze dafür die BB Cream von Skin79, die ich bereits zum dritten Mal nachgekauft habe. Sie passt sich einfach perfekt meinem Hautton an, ebnet meine Haut auf natürliche Weise und ich bin der Meinung, dass sie sehr viel zu dem verbesserten Zustand meiner Haut beigetragen hat. Mein Hautton wirkt nach 3 Jahren regelmäßiger Benutzung viel ebenmäßiger und meine dunklen Pickelmale sind nahezu verschwunden. Mittlerweile bin ich  mit meiner Haut im ungeschminkten Zustand echt super zufrieden, dass ich sogar auf eine Grundierung verzichten kann! (Wer mich besser kennt, weiß dass ich mich damals nicht ohne deckende Foundation aus dem Haus getraut habe.) Meine dunklen Augenschatten konnte die BB Cream allerdings nicht aufhellen, sodass ich zu Concealer greifen muss, wenn ich nicht übermüdet aussehen mag. Hier habe ich eine Zeitlang auf den Corrector von Bobbi Brown geschworen. Da er mir allerdings auf Dauer dann doch zu sehr auf meine arme Brieftasche schlug, obwohl er ziemlich ergiebig ist, begab ich mich auf die Suche nach einer viel günstigeren Alternative. Ich wurde glücklicherweise fündig und benutze seither den Fit Me Concealer von Maybelline Jade. Er hat eine mittelstarke Deckkraft, die sich aufbauen lässt und rutscht nicht in meine feinen Linien. Außerdem hält er bei mir von morgens bis abends. Baibai Panda-Augen!

IMG_0542

Da meine Augenbrauen recht spärlich sind, muss ich sie täglich nachziehen. Dafür benutze ich das pudrige Augenbrauengel von agnès b. Als wasserfestes Gel bleibt es schön an Ort und Stelle und verblasst somit nicht über den Tag. Die pudrige Konsistenz ermöglicht ein natürliches Finish. Als Eyeliner hab ich kürzlich die Gel impress Kajalstifte von P2 für mich entdeckt. Sie halten bei mir recht gut, fast so gut wie ein Geleyeliner und sind in Stiftform viel praktischer, als die Pinsel + Pot Variante. Lidschatten benutze ich im Alltag eher selten, und wenn, dann nur einen matten dunkelbraunen, um meinen unteren Lidstrich zu fixieren. Sollte ich allerdings mal zu Lidschatten greife, wie zum Beispiel heute, greife ich gerne zur günstigen Sun Club Palette von Essence. Bis auf die Tatsache, dass die Lidschatten krümeln und mir ein wenig zu viel grobe Glitzerpartikel enthalten, find ich die für den Alltag aufgrund der Farbauswahl, des Preises und der Pigmentierung doch gar nicht mal so schlecht. Davor trage ich aber noch den Eyeprimer von Rival de Loop auf, da meine Lider über den Tag doch recht stark fetten. *grummel*  Um einen wachen Blick zu kreieren biege ich meine Wimpern anschließend mit meiner Shiseido-Wimpernzange, bevor ich sie anschließend hauchdünn mit einer Schicht wasserfesten Mascara versehe. Momentan benutze ich hier die Lash Queen Sexy Black Mascara von Helena Rubenstein. Aber auch nur, weil ich die mal im Angebot erworben habe, um sie auszutesten. Sobald sie leer ist, werde ich wieder zu einer wasserfesten Mascara aus der Drogerie zurückgreifen, denn sie tun es genauso gut, wenn nicht sogar besser, und das für viel weniger Geld. – Mein Favourit im Drogeriebereich ist übrigens die Falsche Wimpern Volumn’ Express Mascara von Maybelline Jade in der wasserfesten Version. Wieso ich nur eine hauchdünne Schicht auftrage? Nun, ich hasse es am Abend wasserfeste Mascara zu entfernen, da diese sich beim Abschminken unglaublich hartnäckig verhalten. Allerdings halten nur wasserfeste Mascara den kreierten Wimpernschwung, daher komm ich nicht drum herum wenigstens ein wenig aufzutragen. Den Rest tusche ich mit einer herkömmlichen, nicht wasserfesten Mascara, die ich zu Hause herumfliegen habe. Letzter Schritt für wachere Augen ist das Highlighten des inneren Augenwinkels ~ Et voilá! Fertig ist die Augenpartie!

IMG_0548

Einen weiteren Frischekick erhalte ich durch leicht errötete Wangen. Am liebsten benutze ich hier Rouges in flüssiger oder cremigen Form, da sie mir die natürlichsten Ergebnisse zaubern, indem sie quasi mit meiner Haut verschmelzen. Das Creme-Rouge von agnés b. war 2013 mein ständiger Begleiter und ist es bis heute geblieben. Zum Konturieren greife ich zu einem Bronzer aus der Fit Me Kollektion von Maybelline Jade. Highlighter brauch ich für denn Alltag nicht, denn wie ihr sehen könnt, strahlt meine Haut bereits :)~

IMG_0581

Last but not least: The lips. ~ Da muss ich sagen: Carmex is my best friend, vor allem zur kalten Jahreszeit! Da meine Lippen allerdings nicht sonderlich pigmentiert sind, trag ich zusätzlich “My lips but better“-Töne auf. (E.g: die Longlasting Lipsticks von Essence in den Farben “Barely There” und “Natural Beauty). Wünsch ich mir einen dezenten Farbtupfer, greife ich zu dem Colorsensational Popstick von Maybelline Jade in der Farbe “Tropical Pink” ~ mit 8€ allerdings nicht sonderlich preiswert, dafür, dass er sich so schnell verbraucht… Aber wer mich kennt, weiß, dass es mir ganz gelegen kommt, denn ich hab so viele Lippenstifte, die ich gern mal aufbrauchen möchte. *hahaha* Ansonsten benutze ich auch ziemlich gern die Lipcolor Butter von Astor in der Farbe “Unguilty Pleasure”.

IMG_0547

So dala, nach all dem Gelabber, hab ich (& ihr ;)) es nun endlich geschafft ~ Fertig ist mein Antlitz!

IMG_0593x

Natürlich, frisch & clean! Perfekt um den Alltag zu bewältigen!

So und bevor ich mich nun in die Klausurenphase begebe, und mich bei euch offiziell bis Ende Februar abmelde, hab ich euch mal meinen persönlichen Masterplan zum Überstehen der Prüfungen gepostet. (Das ist übrigens das erste Mal, dass ich so strategisch und akribisch vorgehe *hahaha* Aber i-wie brauchte ich dieses Mal so einen Plan, um nicht vollends in Panik zu geraten, weil so vieles ansteht  und ich nicht weiß, wie ich das alles überstehen soll*buhuuu*) ~ Wisst ihr Bescheid! ;)

Masterplan

Wer allerdings nicht genug von mir kriegen kann, ist herzlich willkommen mich auf instagram unter dem Nick: Jriceball zu folgen oder ladet euch doch die dayre.me – APP herunter und folgt mir unter dem Username: Jen_Jen, um up-to-date zu bleiben, was in meinem Leben so abgeht! ;)~

schleifchen

Wie seht eure tägliche Make-up Routine aus? Worauf achtet ihr? Wie würde euer Schminkkörbchen aussehen?
Gerne könnt ihr auch Blogeinträge verlinken, solltet ihr bereits über eure tägliche Make-up Routine berichtet haben! :)

Und an all jene, die sich nun auch im Prüfungsstress befinden: “GOOD LUCK EVERYONE!” ♥

Jen_Signature


wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Kreolisches Gemüse Jambalaya
wallpaper-1019588
Attack on Titan Staffel 3 und weiterer Simulcast bei Anime on Demand bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Zeit für mich – nicht nur im Urlaub
wallpaper-1019588
Die Grosstat von 1871
wallpaper-1019588
Jetzt auch Fäkalien am Strand von Son Bauló
wallpaper-1019588
5 Tipps für bezahlbare nachhaltige Mode
wallpaper-1019588
05 ideale nordvietnamesische Reiseziele für diesen September