Tagesschau stimmt Bevölkerung auf Angriffskrieg gegen Iran ein

Tagesschau stimmt Bevölkerung auf Angriffskrieg gegen Iran ein

Bild: seite3.ch

erschienen bei noch-ein-parteibuch

Wie erwartet, traktiert die deutsche Propaganda-Schau ihr Zielpublikum nun verstärkt mit der Kriegshetze der Zionisten gegen Iran. Mit ernster Miene versucht die deutsche Propaganda-Schau eine sachliche Diksussion darüber zu eröffnen, ob es richtig ist, Angriffskrieg gegen Iran zu führen.

Geht’s noch? Vielleicht eröffnet die Tagesschau demnächst auch offene Diskussionen darüber, ob es richtig ist, Morde zu begehen, Frauen zu vergewältigen oder Kinder zu missbrauchen. Angriffskrieg ist ein Verbrechen, genau wie Mord, Vergewaltigung und Kindesmissbrauch, nur schlimmer, weil es beim Angriffskrieg regelmäßig viel mehr Opfer gibt, die dadurch die verschiedensten Greuel erleiden.

Begründet wird die Notwendigkeit zum Verbrechen des Angriffskrieges von der deutschen Propaganda-Schau mit Behauptungen analog zu den als Kriegsgrund erfundenen Massenvernichtungswaffen im Irak, dass Iran angeblich, vielleicht, möglicherweise, wenn der Bericht der internationalen Atomenergiebehörde nicht mal wieder auf vom Mossad gelieferten plump zusammengefälschten Beweisen basiert, Massenvernichtungswaffen in Form von Atomwaffen entwickelt. Der Iran behauptet, die neuerlichen Behauptungen der internationalen Atomenergiebehörde seien falsch und den Iran angeblich belastende Dokumente genauso gefälscht wie beim letzten Mal.

weiterlesen bei: noch-ein-parteibuch

Tagesschau stimmt Bevölkerung auf Angriffskrieg gegen Iran einein weiterer Aspekt:

Man muss nur die Mainstream-Meldungen der letzten Monate aneinandereihen, um die Zukunft lesen zu können. “meine-Zeitung24.com” hat das am 9. August schon mal getan:

Die Beispiele – Was innerhalb von wenigen Wochen auf uns medial einströmt:

“Iran: 18-jähriger steht trotz fehlender Beweise vor dem Tod am Strang”, “Iran: Der höchste Geistliche Ayatollah Ali Chamenei lehnt Musik ab”, “Die Mehrheit der arabischen Welt unterstützt die iranische Atombombe”, “Iran droht mit dem Countdown zur Vernichtung Israels”, “Misshandelt und Vergewaltigt: Iranische Oppositionelle wird in Deutschland aufgenommen”, “Iran: Christen, die Moslems Bibel schenken, droht Todesstrafe”, “Mehrere Länder weigern sich, iranische Passagierflugzeuge aufzutanken”, “Iranerin wird wegen Ehebruchs gesteinigt”, “Iran veröffentlicht Liste mit akzeptablen Männerhaarschnitten”, “Israel überzeugt USA von Militäroption gegen den Iran”, “Brasilien bietet zu Tode verurteilter Iranerin Asyl an”, “Teheran: Iranische Hauptstadt mit riesiger Rattenplage konfrontiert”, “Sechs Tote bei Absturz von israelischem Hubschrauber bei Iran-Angriffstraining”, “Moskau: Irankrieg wahrscheinlich, deshalb keine Raketen für Teheran”, “Iran: Anwalt der zu Tode gesteinigten verschollen”, “Türkei: Probleme mit Flüchtlingen aus dem Iran”, “Iranischer Atomforscher läuft zur CIA über”, “Iran entwickelt eigenen Tarnkappenbomber”, “Deutschland bietet 50 Iranern neue Heimat”, “Arabischer Diplomat befürwortet US-Militärschlag gegen den Iran”, “Iranischer Geistlicher sieht im Verhalten von Frauen Ursache von Erdbeben”, “Sieg für den Iran in israelischer Kriegssimulation”, “Iran warnt – Nicht viel würde von Israel übrig bleiben”, “Iranische Frauen können wegen gebräunter Haut verhaftet werden”.

Gibt es nach all diesen Informationsbrocken überhaupt noch Zweifel daran, dass es sich beim Iran um die fleischgewordene Brut des Bösen handelt, dass sämtliche Absichten des Iran böswilliger Natur sind?

-
Kann es überhaupt noch Zweifel daran geben, dass ein Krieg gegen den Iran inzwischen notwendig ist?!

 


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]