Tagebuch eines digitalen Selbstmordes – geschlossen

Tag 3

So seltsam es klingt, aber seit ich aus Facebook verschwunden bin, geht es mir nicht schlechter. Die Entzugserscheinungen sind marginal und tatsächlich habe ich in den vergangenen Tagen mit einigen Leuten telefoniert, einige persönliche E-Mails verschickt und zwei Verabredungen im richtigen Leben klargemacht. Ob ich das alles nicht gemacht hätte, wenn ich noch in Facebook wäre? Keine Ahnung – ist das wichtig?

Ich denke also, die FB-Akte kann ruhigen Gewissens geschlossen werden :-)

0.000000 0.000000

wallpaper-1019588
Rope Skipping: Seilspringen auf Profi-Niveau
wallpaper-1019588
Die VELOBerlin in neuer Kulisse
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
400 Euro im Monat: Reisebilder als Stockfoto verkaufen
wallpaper-1019588
UND DAZU BLANCHET! Was für ein Frühlingsfest – Spargel-Focaccia mit Spargel-Erdbeer-Salat und gebackenem Ricotta
wallpaper-1019588
Milchbrötchen
wallpaper-1019588
Die zweite Runde - Zweite Ehe, neues Glück?
wallpaper-1019588
Geschwisterneid