Tag des Fangspiels – der American Touch Tag Day in den USA

Gespielt wird irgendwie immer und gerne. Eines der in diesem Kontext ältesten und immer noch beliebtesten Spiele verkörpert das sogenannte Fangen (alternativ auch: Abschlagen, Abklatschen, Hasche, Klatschen, Nachlaufen oder Räuber und Gendarm), welches unsere transatlantischen Nachbarn in den USA immer am 8. Oktober mit dem Tag des Fangspiels (engl. American Touch Tag Day) gebührend feiern. Grund genug, die Geschichte dieses Anlasses mit folgendem Beitrag der Sammlung der kuriosen Feiertagen aus aller Welt zu erzählen.

Wer hat den American Touch Tag Day ins Leben gerufen?

Leider ist auch im Falle des American Touch Tag Day mal wieder völlig unklar, von wem er ins Leben gerufen wurde, seit wann er gefeiert wird und warum sich seine Initiatoren ausgerechnet für das Datum des heutigen 8. Oktobers entschieden haben. Aber diesbezüglich, so haben wir ja inzwischen auch gelernt, ist der Rahmenkalender der Amis auch irgendwie relativ schmerzfrei.

Das Thema kuriose Feiertage rund um das Spielen kann im Rahmen dieser kleinen Sammlung (internationaler) kalendarischer Kuriositäten inzwischen auf eine ganze Reihe von wunderbaren Beispielen zurückgreifen. Ihnen allen gemeinsam ist, dass es hier um das Spielen (von Kindern) geht. Und das am besten draußen. Insofern wird aufmerksamen Leserinnen und Lesern der kuriosen Feiertage natürlich die inhaltliche Nähe zu thematisch verwandten Aktionstagen wie z.B. den folgenden Anlässen ins Auge fallen:

Einige Beobachtungen zum amerikanischen Tag des Fangens

Und im Falle des Tag des Fangspiels kann man sich immerhin auf ein bei ganzen Generationen von Kindern beliebtes Geländespiel berufen, welches - trotz zahlreicher Varianten - wesentlich immer nach demselben Prinzip funktioniert: Ein Fänger muss einen oder mehrere Mitspieler durch eine Berührung fassen bzw. fangen. Nicht selten ist wird dieser Erfolg, in dessen Folge die Rollen getauscht werden, mit dem Ausruf Du bist! oder Hab Dich! verdeutlicht.

Weiterhin typisch ist das Vorhandensein von sogenannten sicheren Zonen bzw. Ausruhpunkten, in denen der/die Fliehende(n) eine kurze Verschnaufpause einlegen kann. Auch hier gibt es unterschiedliche Bezeichnungen wie z.B. Aus, Boot, Frei, Haus oder Wupp, deren Erreichen allen Mitspielern mit einem gleichnamigen Ausruf signalisiert wird.

Auffällig sind mit Blick auf diesen kuriosen Feiertag aus den USA wesentlich zwei Punkte: Zum einen kennen die Amerikaner, ähnlich den oben gelisteten deutschsprachigen Varianten, eine ganze Reihe an Namen für das Fangen. Je nach Region nennt man das Spiel in den USA auch Tag, Touch, Touch Tag, It, Chasey oder einfach Catching.

Zum anderen fällt der American Touch Tag Day durch den Zusatz American etwas aus der Reihe, denn normalerweise verwenden die Amerikaner bei ihren nationalen kuriosen Feiertagen eher den Zusatz National. Warum dies am heutigen 8. Oktober aber anders geregelt ist, konnte ich im Zuge der Recherchen nicht herausfinden.

Und wer von Euch nichts damit anfangen kann, für den/die bietet der 8. Oktober mit dem deutschen Wettergesprächs- und Smalltalk-Tag,dem World Bookstore Day (dt. Welttag der Buchhandlungen) oder dem US-amerikanischen National Pierogi Day (dt. Tag der Piroggen) mindestens drei kalendarische Alternativen.

In diesem Sinne: Viel Spaß und Euch allen einen entspannten Touch Tag Day. Egal ob in den USA, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt.

Weitere Informationen zum US-amerikanischen Fangspiel-Tag


wallpaper-1019588
Wie eine Meditationslehrerin nur auf Umwegen zur Meditation fand
wallpaper-1019588
Angel Sanctuary erscheint als Gesamtausgabe
wallpaper-1019588
Unterschied: Meine Daten und Daten über mich
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Brioche Burger Buns
wallpaper-1019588
Backpacking Iran: 12 Dinge, die du vor der Reise wissen solltest
wallpaper-1019588
Affiliate Marketing kann echt einfach sein...
wallpaper-1019588
Outdooranzug