TAG 1: Hallo Frankfurt

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Nunja, Dienstag fuhren wir um 9.06 Uhr nach Frankfurt und um halb 3 waren wir dann auch endlich da. Unser Hostel Zimmer war irgendwie überhaupt nicht berauschend. Von Hygiene verstehen sie wohl nichts. Lauter fremde Haare. Naja, Hostel halt. Haha.
Wir fuhren an diesem Tag dann noch nach Offenbach um einen Abstecher beim Essence Store zu machen. Aber.. naja, er war schon vor 3 Tagen zu. Ups.
Egal, wir schlenderten dann enttäuschend zum nächstbesten dm und kauften uns dort einige Teile. Ich war total happy als ich bei dem Essence Regal noch diese "colourchanging Lipgloss" (02 Roy's red) von der Whoom Boom LE gesehen habe. Habe mir gleich eine geholt. Habe dann noch einen roten Lippenstift von p2 gekauft (080 Via Montenapoleone), einen gelben Nagellack (730 hug me) und einen Jumbo Stift - Brightener - (Open up your eyes) - lässt die müden Augen übrigens wieder strahlen haha..
Kann ich übrigens auch nur empfehlen. Ich und meine Schminkphase - so weird :D
Nach einer Weile fuhren wir dann wieder nach Frankfurt, da wir langsam Hunger bekamen. Wir fanden irgendwie überhaupt keine Restaurants & Co. weshalb wir dann später in irgendeinem Laden waren, namens "La Vino". Ich und Julia bestellten uns jeweils einen Flammkuchen. Alina bestellte sich einen Burger. Naja, das Essen war.. naja.
So, endete dann auch der Tag. Wir fuhren nämlich nach dem Essen wieder zum Hostel. Da meine beiden Klassenkameraden abends nicht mehr raus durften :p
Naja, ich war an dem Tag eh fertig..

wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht
wallpaper-1019588
KonoSuba – The Movie: Termin der Disc-Veröffentlichung bekannt