Taciturn Saturn

Okkulte Rituale und gespenstische Phänomene durchziehen die Bilderwelten von Taciturn Saturn. Die Szenerien spielen sich meist in Wäldern oder unheimlichen  Zimmern ab. Rituelle Handlungen und Trancezustände lassen an Verbindungen mit dem Jenseits denken, an eine Auflösung von zeitlichen Dimensionen. Die Protagonistinnen scheinen statisch in sich zu verharren. Das Unheimliche der Bilder liegt in der Ahnung eines bevorstehenden Ausbrechen aus der Bewegungslosigkeit, einer plötzlichen unberechenbaren Handlung, ein unvorhergesehenes Ereignis. Über ihre fotografische Arbeit sagt Taciturn Saturn, sie sei auf der Suche nach den ungesehenen Erinnerungen der Bewohner der Wälder. Fotografie dient ihr dabei als Werkzeug um die Realität zu manipulieren und die Grenzen zwischen der dinglichen Welt und ätherischen Sphären aufzulösen.

Hinter dem Alter Ego Taciturn Saturn verbirgt sich die Fotografin Susana Diniz. Der Name ist inspiriert von dem Begriff “Saturine”, der eine Person benennt, die unter dem Einfluss des Planeten Saturn geboren wurde. Astrologisch wird diesen Menschen eine gewisse Melancholie und Apathie zugeschrieben – sie sind, wie Susana Diniz sagt, Bewohner ihres eigenen nostalgischen Raums.

Taciturn Saturn / Susana Diniz (*1988) lebt in Lissabon und arbeitet im Zentrum und Norden von Portugal.

Occult rituals and eerie phenomenons cross the imagery of Taciturn Saturn. The sceneries take place in forests or haunting rooms. Ritual acts and states of trance evoke connections to the beyond, a dissolving of temporal dimensions. The protagonists seem to remain static. The sinister of the images lays in the forshadow of a braking off of the motionlessness, a sudden erratic action, an unforeseen event. Taciturn Saturn says about her work, that she was looking for the unseen memories of the inhabitants of the woods. Photography serves her to manipulate reality and to disconnect the boundaries between the tangible and the ethereous world.

Behind the alter ego Taciturn Saturn stands the photographer Susana Diniz. The name is inspired by the term Saturine which names a person, born under the influence of planet saturn. This circumstance grants them a certain melancholy and apathy, a taciturn nature, residents of their own nostalgic space.

Taciturn Saturn / Susana Diniz (*1988) lives in Lisbon and works in north and central Portugal.

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn

Taciturn Saturn


wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
#06.01.18
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
Licht an, wenn das Licht aus ist
wallpaper-1019588
Policia Nacional rät zu „legalen“ Methoden gegen Hausbesetzer
wallpaper-1019588
Mallorcas Anwohner fordern Benimmregeln für Touristen.
wallpaper-1019588
Gudes Wedder – Die besten neuen Songs, wenn das Wetter mal wieder gut ist
wallpaper-1019588
Plasmalampe