Tabu - kein Spiel

Früher nannten wir es Tabu.Gemeint war vor allem das Thema Sexualität. Darüber sprach man einfach nicht. Jeder Erwachsener wußte mehr oder wenig Bescheid, aber es gehörte zum guten Ton, nicht in der Gesellschaft darüber zu reden. Vielleicht wußten unsere Vorfahren noch mehr von diesem Zauber, den die Sexualität beinhaltet?
Heute heißt es political correct. Tabu = Political Correctness.
Dazu gehören auf jeden Fall: Glaube und mein Gehaltsscheck.Eröffnung einer Vernissage. Smalltalk ist gefragt. Man unterhält sich auf höchst nichts sagendem Niveau über die (wo hängen sie denn?) Kunstobjekte. Durch die Frage "Glaubst du an Jesus Christus?" oder "Wie hoch ist deine Gehaltserhöhung ausgefallen?" sprengt man jede Runde. Vor allem Glaubensfragen sind der Bringer. Betretenes Schweigen, drückende Blase, leeres Sektglas. Plötzlich steht man alleine. 
Da sind einige ausgezogen, um die Tabus zu brechen, zu überwinden und haben neue geschaffen. Und sie reden sich ein, es gibt keine Tabus mehr. Nein, gibt es auch nicht. Man hat sie einfach umbenannt: politisch korrekt.    

wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Zahlung aus Vergleich wegen Entschädigung nach AGG und Berücksichtigung bei Prozesskostenhilfe
wallpaper-1019588
Ein Vintage-Märchen von Guillermo Del Toro: SHAPE OF WATER
wallpaper-1019588
Neuer Trailer zu Fate/stay night [Heaven’s Feel] II. lost butterfly erschienen
wallpaper-1019588
Kneipp - Duftkerze - No.1 Tiefenentspannung
wallpaper-1019588
861. GRÜNDUNGSTAG VON MARIAZELL – Festgottesdienst am 21.12.2018
wallpaper-1019588
NEWS: Friska Viljor melden sich mit neuer Single zurück