Tabak: Cornell & Diehl – Afterhours

c_d_afterhoursEin (Katalog)Jahr lang gab es die Cornell & Diehl Tabake auch in Deutschland. Das ist jetzt gut zwei Jahre her und ich habe noch einige Dosen davon zu stehen. Den Tabaken von C&D tut es gut, lange zu lagern. Sie werden nicht schlechter, sondern besser dadurch.

So auch der Afterhours. Der „ein Flake von ca. 1,5 mm Schnittbreite, nach traditioneller Art aus Virginia Grades mit einer Spur Louisiana Perique und dem Zusatz von aromatischem karibischen Rum“ ist. Zugegeben: auf Rum wäre ich ohne diese Beschreibung nicht gekommen. Für mich ist es einfach einer von den herb-würzigen Virginia-Flakes mit Perique, die nicht unbedingt zu meinen Favoriten zählen, die ich aber ab und an ganz gerne mal rauche.

Die Flakes waren in der Dose zwar noch als solche erkennbar, aber reichlich zerbröselt. Das aber tut dem Genuss keinen Abbruch; so stopfte sich der Tabak einfacher. Interessant zu erwähnen: der Tabak bleibt feucht – selbst nach (ich rauche nicht oft Pfeife) Wochen in der geöffneten Dose. Das aber macht weder beim Entzünden noch beim Abbrand Probleme.

Was mir eigentlich als Ersten einfällt, wenn ich an Afterhours denke: er ist wirklich stark. Stark im Geschmack aber auch in seinem Nikotingehalt. Wirklich kein Tabak für den Vormittag oder zum Nebenherrauchen. Ich habe ihn dann auch aus eher kleinvolumige Pfeifen geraucht; anderenfalls gab es dieses „Halsdrücken“ (vom Nikotin?), das ich immer dann bekomme, wenn zu viel Perique in der Mixture ist. Beim Afterhours ist es gerade noch im Rahmen.

Der Rauch ist – da stimmt die Werbung – cremig und weich. Das Aroma erinnert mich ein klein wenig an eine Mischung aus Nightcap (ohne Latakia) und Borkum Riffs Scandinavia Mixture. Schwer zu beschreiben… Im Raumduft überwiegt der herbe Anteil, der ein wenig an die tiefschwarzen Plugs und „Schnüre“ von der Insel erinnert.

Der Afterhours würde auch dann nicht zu meinem All-Day-Smoke werden, wenn es ihn noch geben würde. Dazu ist er mir „to strong“. Aber es ist ein großer Makel, dass er (und die Brüder aus dem Hause C&D) nicht mehr so ohne Weiteres in Deutschland zu erhalten sind.

Nic


wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
Welche Lieblingswerkzeuge haben Sie im Alltag?
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Anzeige gegen den Arbeitgeber – Kündigungsgrund?
wallpaper-1019588
"Puddin'" - DON'T BREAK THE RULES. CHANGE 'EM.
wallpaper-1019588
Neue Waze Navi-Stimme mit DJ Khaled präsentiert von Deezer
wallpaper-1019588
Es stiebte, es brauste
wallpaper-1019588
Leserunde | Spuk in Hill House