Symms Kino Preview "Unknown Identity"

Poster:

Symms Kino Preview: Unknown Identity

Trailer:

 

Trailer

Die Handlung: (www.moviepilot.de)

Stell dir vor, du kommst nichtsahnend wegen eines Vortrages auf einem internationalen Kongress als renommierter Wissenschaftler nach Berlin, nur um dort deiner Identität beraubt zu werden. Genau dies widerfährt Dr. Martin Harris (Liam Neeson) in Unknown Identity: Nach einem schweren Autounfall, den er lediglich kraft des Einsatzes einer taffen Taxifahrerin (Diane Kruger) überlebt hat, erwacht der Wissenschaftler aus einem Koma. Seiner Ausweispapiere beraubt kann er sich zwar an seinen Namen, seinen Job und auch seine Frau erinnern, doch was nützt das, wenn diese Frau (January Jones) ihn nicht erkennen will, schon gar nicht als ihren Mann, da sie doch mit dem „echten“ Dr. Martin Harris (Aidan Quinn) liiert ist. Und als wenn dies noch nicht reichen würde, ist plötzlich auch noch ein Killer (Stipe Erceg) hinter dem identitätslosen Martin her. Gemeinsam mit der Taxifahrerin Gina und dem ehemaligen Stasi-Agenten Jürgen (Bruno Ganz) begibt sich Martin auf die Suche nach seiner Unknown Identity und kommt dabei einer weitreichenden Verschwörung auf die Spur.

Meine Meinung:

Wie heißt es so schön: „Nach den Oscars ist vor den Oscars“. Leider wird unser heutiger Film wohl nicht für einen Oscar in betracht kommen. „Unknown Identity“ ist der Name des neuesten Films von Jaume Collet-Serra. Auf dem Papier hört sich der Film auch irgendwie interessant an, aber leider enttäuscht das Ergebnis am Ende doch. Der komplett in Berlin gedrehte Film wirkt farblos und die Schauspielerische Leistung der meisten Akteure ist jenseits von gut. Einzig Liam Neeson bringt solide Schauspielerische Leistung, wenn auch nicht die beste seiner Karriere. Der Film allgemein setzt eher auf Actionlastige schnelle Szenen die mit unter auch nicht schlecht gemacht sind. Technisch kann man den Film also nichts nachsagen. Die Verfolgungsjagden in der bekannten Berliner Kulisse machen es wohl gerade fürs Deutsche Publikum interessant. Aber das Rasante Tempo des Films kann dann doch nicht über fehlende Logik und die Ernsthaftigkeit des Films hinwegtäuschen. Die Handlung des Films ist für geübte Cineasten sicherlich schon früh abzusehen was dem Film dann auch noch den letzten Rest Spannung nimmt. Alles in allem gutes Popkorn Kino, aber wer allerdings ernsthafte Ansätze sucht, der ist ganz klar im falschen Film.

Unser Kinomann erwähnte vor dem Film das es bei der Berlinale Premiere vor 2 Wochen teilweise während des Films Szenen Applaus gar, ich frage mich immer noch bei welcher Szene sein soll. Wer die Bourne Reihe mag, de könnte auch dieser Film gefallen, trotz der Handlungsschwächen. 

 Meine Wertung: 6/10

Euer Symm

Keine vergleichbaren Posts gefunden.


wallpaper-1019588
90 Sekunden Anime Songs am Aussterben?
wallpaper-1019588
The Postie stellt vor: Die Kerzen liefern die „True Love“, die Musikdeutschland gerade braucht
wallpaper-1019588
Winterimpressionen Ende Jänner 2019 aus Mariazell
wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
Meine neue Handtasche ist etwas ganz anderes als meine anderen, aber ich finde sie so toll! #abyfashion #Fashion #Schmuck
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (238): Sum 41, A Tale Of Golden Keys, Andy Grammer
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #042 // free download
wallpaper-1019588
Sommertrend: goldene Details