Symms Kino Preview: Nur für Personal

Heute hab ich für euch den 1. Film der Herbstaktion “Kino Vino” das am 26.10.2011 stattgefunden hat.

nur_f_r_personal

 

In den 60ern Jahren in Paris war es normal das die Dachgeschosswohnungen der wohlhabenderen Häusern von den Dienstmädchen bewohnt wurden. Zu jener Zeit waren spanische Hausfrauen gerade in Mode gekommen. Nach dem Jean-Luis’s französisches Hausmädchen ungewollt in Rente ging, tritt die junge Maria aus Spanien ihre Nachfolge an. Nach kurzer Zeit hat sie ihren Hausherrn mit ihren südländischen Charme für sich eingenommen. Er fängt (untypischerweise) an sich für das Leben der Damen aus dem 6. Stock zu interessieren. Die stößt anfangs nicht nur nicht nur bei den Hausmädchen vorerst auf Ablehnung. Auch seiner Frau gefallen die Anwandlungen ihres Mannes zuerst nicht. Nachdem er nach einem Streit mit seinen Frau selbst in den 6. Stock in eine kleine Kammer zieht, bemerkt Jean-Lui das auch das einfache Leben seinen Reiz hat.

Spanisches Hausmädchen und ihr Hausherr. Erinnert euch das an etwas? Richig…Spanglish mit Adam Sandler. Aber das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten. “Nur für Personal” will eigentlich ein Gesellschaftsdrama sein, aber ist über weite Strecken auch sehr witzig, was nicht zuletzt an Fabrici Luchini liegt der uns auch schon in “Das Schmuckstück” den Machomann Frankreichs mimte. “Nur für Personal” zeigt uns, das die Liebe keine Standesunterschiede gibt, so wie eigentlich sein sollte. Da dies oft nicht der Realität entsprach kümmert, spätestens zum Ende des Films, keinen mehr. Der Film hält sich nicht lange mit politischen Problemen Frankreichs und Spaniens, sondern setzt einfach auf Romantik. Das funktioniert und wirkt authentisch.

Wertung

3 Sterne


wallpaper-1019588
Kann man ein Wespennest selbst entfernen?
wallpaper-1019588
Regenwasser sammeln und im Garten sinnvoll nutzen
wallpaper-1019588
Bittersalz – Wirkung und Anwendung als Unkrautvernichter
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 27.11.2021 – 10.12.2021