Symm´s Preview-Ecke: “Brothers”

Diesmal Poste ich 2 Trailer, einmal zum Film den ich Gestern gesehen habe, und einmal zum Dänischen Original.

Poster:

brothers-poster_article

Trailer : Brothers US-Remake

 

Trailer: Original aus Dänemark

Handlung: (www.moviepilot.de)

Als Brüder (OT: Brothers) könnten sie unterschiedlicher nicht sein – Sam (Tobey Maguire) treusorgender zweifacher Familienvater, liebender Ehemann und Patriot, Tommy (Jake Gyllenhaal) ein Tunichtgut und Kleinkrimineller. Und dennoch ist die Familienbande zwischen beiden stark ausgeprägt. Diese wird allerdings auf eine große Probe gestellt, als Sam bei einem militärischen Einsatz für sein Vaterland in Afghanistan in seinem Hubschrauber abgeschossen und für tot erklärt wird. In ihrer gemeinsamen Trauer kommen sich Tommy und seine Schwägerin Grace (Natalie Portman) nämlich näher, als beiden lieb ist. Sam wiederum ist nicht tot, wurde aber von den Taliban verwundet gefangen genommen, gefoltert und zu einer unaussprechlichen Tat gezwungen. Schließlich wird er befreit und kehrt traumatisiert heim zu seiner Familie. Bald muss er feststellen, dass etwas nicht stimmt. Seelisch stark angeschlagen arbeitet die Eifersucht in ihm, bis es zu einem Eklat kommt. Sam muss sich seinem Trauma stellen, wenn er seine Familie zusammenhalten und wieder in einen geregelten Alltag zurückfinden will.

Meine Meinung:

Brothers-Movie-Als ich gestern im Kino saß dachte ich erst mich trifft der Schlag. Es fielen die beiden Worte die irgendwie nicht so richtig zusammenpassen wollen. Dänemark und Kinofilm, das sind 2 Begriffe die in meiner Welt irgendwie NOCH nicht kompatible sind, wieso habe ich schon mal beschrieben.
Dann gab es aber Gott sei Dank Entwarnung. Der heutige Film “Brothers” ist das amerikanische Remake eines dänischen Films mit Titel “Brødre” aus dem Jahr 2004. Vom dänischen Original habe ich mir zum Vergleich gestern mal den Trailer angesehen und von der Story scheint es der identische Film zu sein. Warum man von dem Film dann nicht viel gehört hat, wundert mich irgendwie, den Story und Charaktere sind wunderbar gestaltet. Also kann es eigentlich nur an Schauspielerischen Leistung der Originaldarsteller liegen.
Unser Kinomann hatte mal wieder Recht. Tobey Maguire hatte seit langem mal wieder eine Chance seine Schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Sich in einer Maske durch Grüne Wände zu hangeln verlangt einem ja nicht unbedingt viel ab. Das ist eindeutig die Beste Leistung die er bisher abgeliefert hat. Das einzige Problem, war ich das Schwierigkeiten hatte ihn in die Rolle rein zubekommen, den er wirkt einfach durch sein Bubenhaftes Aussehen noch sehr Jung, was nicht unbedingt zu Rolle gehört. Das Dänische Original sieht da schon etwas passender, also betagte und Lebenserfahrender aus.Natalie-Portman-and-Bailee-Madison-in-BROTHERS_JPG
Jake Gyllenhaal bringt  die Wandlung vom Saulus zum Paulus auch recht ordentlich rüber. Er gleicht seinem Original Pondon ziemlich ähnlich , was auch sehr gut zu Rolle passt. Leider wird sein Charakter Tommy im Laufe des Film etwas vernachlässigt. Was den der Verlauf der Geschichte nicht sonderlich beeinflusst.
Und da bleibt noch die Natalie Portmann, auch sie lieferte überraschender Weise, trotz Jugendlichem Aussehen eine sehr tiefgängige Schauspielerische Leistung ab. Man kann ihre Gefühle und Gedanken von ihrem Gesicht ablesen und leidet irgendwie immer mit.

Seit dem Ausbruch des Irak Kriegs hat man schon einiges über das “Golfskriegssysndrom” gehört und gesehen. Aber so richtig verstehen kann man das als Normaler Mensch selten, was die “Helden ihres Landes” alles mitmachen mussten. Und was passiert wenn man Gesund oder Verwundert wieder an nach Hause kommt? Die meisten werden mit ihren Eindrücken nach 1-2 Therapiesitzung alleine gelassen. In Brothers kann man mitfühlen wie das Leben danach aussieht. Deswegen fällt es nicht schwer sich in alle Charaktere ein zudenken.
Ich denke das ist ein ernstes Thema was einen schon Interessieren müsste. Ich fand den Film auf jeden Fall gut. Der Film ist nicht wirklich unterhaltend, bis auf 1-2 Szenen. Aber er sollte auf jeden Fall ein paar Denkanstöße liefern.

Meine Wertung: 8/10

Euer Symm


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Das Oster-Angebot zu Corona-Zeiten --> #CorOstern
wallpaper-1019588
Bierbrot – Rezept mit und ohne Thermomix®
wallpaper-1019588
Italien verlängert die Ausgangssperre bis zum 13. April
wallpaper-1019588
Erster Donnerstag im April mit Pfadfinderlager und anderen digitalen Freizeitbeschäftigungen