Buchtipp: “Der Genitiv ist dem Streber sein Sex”

Ich muss zugeben, ich bin Fan von Klolektüre-Büchern, also Bücher die man nicht am Stück liest sondern nur mal zwischen durch. Nicht unbedingt auf dem Stillen Örtchen, aber ich finde das Wort einfach passend. Vor ca. 1 Monat habe ich euch das Buch “Entschuldigung, sind Sie die Wurst” vorstellt. Heute kommt nun ein Weiteres Buch dieser Machart.

Der Genitiv ist dem Streber sein Sex

41WFPMsM-nL._SL500_AA300_

Aufmerksam auf dieses Buch bin durch einen Facebook Eintrag von Ruthe.de geworden. Also bin ich fix auf Amazon und hab mir mal die Kundenrezessionen und die Kurzbeschreibung durchgelesen. Nach 2 Minuten lag es auch schon in meinem Warenkorb und ab die Post.

2 Tage und einen Besuch an der DLH Packstation später hielt ich mein Exemplar in der Hand und fing direkt an zu lesen. Und wie ich erhofft hatte, liefen schon nach ein paar Seiten die ersten Tränen, aber vor Lachen. Markus Barth schreibt über das Moderne Leben rund um das Leben im Web 2.0 und in der Modernen Gesellschaft. Und dabei greift der Markus wirklich interessante Fragen auf. Hier eine Kleine Leseprobe zum Thema: “Fleisch nur von Glücklichen Tieren”.

[…]Aber jemand, der nur Fleisch von «  glücklichen Tieren  »
isst – das hat mich überfordert. Vor allem, weil ich wirklich nicht weiß, woran man das Glück eines Tieres messen soll.
Und weil ich die Vorstellung ein bisschen pervers finde, dass
zwei Kopfschlächter mit einem Bolzenschussgerät vor einer
gutgelaunten Sau mit Partyhütchen stehen und sagen: «  Ach
guck mal, die ist gut drauf, die knallen wir ab  !  »

Markus Barth fasst im Kolummenstil Themen auf mit denen man sich so gut wie immer irgendwie identifizieren kann. Wer hat nicht schon mal für das  Fitnessstudio bezahlt ohne hin zugehen, nur um sich nicht selbst eingestehen zu müssen das man mit dem Plan des gesünderen Lebens gescheitert ist. So befasst sich der Autor in 46 Kurzgeschichten die meist so 2-3 Seiten lang ist mit dem Alltäglichen Wahnsinn dem wir alle doch irgendwie gerne entfliehen würden ohne das Privileg “Hipp” oder “In” zu verlieren.

Für 8,99€ kann man sich keine Besseren Zeitvertreib für zwischendurch gönnen. Leider ist das Buch mit 204 Seiten nicht sonderlich dick, so das man sich selbst zwingt nicht alle Geschichten auf einmal zu lesen um länger was davon zu haben.

Wer wie ich von Markus Barth noch nichts gehört hat kann sich hier mal einen kleinen Einblick verschaffen. Wenn er so weitermacht wird der sicherlich noch ein ganz Großer…

Euer Symm


wallpaper-1019588
Kopfsalatkaltschale mit Ölsardine
wallpaper-1019588
Atmosphärische Musik zum Träumen – Gewinne 1×2 Tickets für das Konzert von And The Golden Choir in Heidelberg
wallpaper-1019588
Little Big Sea – Neues Musikvideo »Nero«
wallpaper-1019588
Tag der Weinprobe – der amerikanische National Wine Tasting Day 2018
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
Teaser zum kommenden Detektiv Conan-Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
Wiha Werkzeug Set Elektriker Schraubendreher – 52 Prozent
wallpaper-1019588
Sportmedizin und Immunsystem: Beitrag der Mikroimmuntherapie