Symm Kino Preview: Super 8

Symm Kino Preview: Super 8

Es gibt Filme die muss man einfach mal gesehen haben. Die gehören einfach zur Allgemeinbildung. Einer dieser Filme ist “Stand by me - Das Geheimnis eines Sommers”. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das jemand diesen Film nicht gesehen hat. Ein Abenteuerfilm über vier Freunde in einer Amerikanischen Kleinstadt. Aber um diesen geht es heute nicht. Auch wenn man die beiden Filme doch eigentlich gut vergleichen kam.
Diese Woche hatte unser Kinomann mal wieder einen Blockbuster ausgesucht. “Super 8″.
Die Geschichte beginnt damit das eine Gruppe von Teenagern im verschlafenen Ort Lillian einen in den Sommerferien einen Amateur-Zombiefilm drehen wollen. Eines Abends schleichen sie sich auf einen verlassenen Bahnhof um eine neue Szene zu drehen, während ihrer Dreharbeiten werden sie Zeuge eines katastrophalen Zugunglücks, dass sie knapp und unbeschadet überstehen. Nach dem Unglück, geschehen in Lillian mysteriöse Dinge. Hunde laufen in alle Richtungen davon, Menschen und Geräte verschwinden spurlos und zu allem Überfluss hat sich auch die Air Force in dem kleinen Dorf breit gemacht. Nichts ist mehr so wie es vor dem Unglück war.

Ich habe den Trailer zu “Super 8″ erst vor wenigen Tagen das erste Mal gesehen und hatte erst das Gefühl das es sich bei “Super 8″ um eine Neuinterpretation von E.T. handelt. Abwegig war dies nicht, immerhin ist Steven Spielberg Produzent, aber ganz so richtig lag ich da dann doch nicht. Dieser Film ist eine Hommage an die guten alten Abenteuerfilme der 80ziger, gepaart mit neuzeitlichen Effekten, die zwar groß und pompös wirken und vielleicht ab und zu ein wenig zu viel des guten sind, aber trotzdem nicht fehl am Platz wirken. Für den Cast der Teenagerbande haben Produzent Spielberg und Regieseur J.J. Abrams wirklich ein Händchen gehabt. Allen voran mit Elle Fanning, der jüngeren Schwester von Dakota Fanning haben sie eine der talentiertesten Jungschauspielerinen ausgesucht. Mit ihren 13 Jahren hat die junge Elle schon ein Talent von dem manche ältere Schauspielerin nur zu träumen vermag. In einer Szene spielt sie ihre Rolle im Zombie Film so gut, das nicht nur den anderen Kindern fast die Tränen kommen.
Der Zuschauer kommt den unglaublichen Phänomönen im Film zwar ziemlich schnell auf die Spur, aber Abramas verzichtet darauf gleich von Anfang an mit offenen Karten zu spielen. So das die Ursache der ungeklärten Vorfälle langezeit der Fanatasie des Zuschauers überlassen wird.
Alles in allem ein super Film. Und so kommt es das ich nach langer Zeit mal wieder die volle Punktzahl vergebe.

Symm Kino Preview: Super 8

 

Symm


wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Was vom Jahre übrig blieb …
wallpaper-1019588
James Blake veröffentlicht den Titel und das Releasedatum seines neuen Albums
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Spezialreservat Cap Sainte Marie
wallpaper-1019588
Eintopf mit Kassler, Sauerkraut und Rote Bete
wallpaper-1019588
beautypress News Box im Dezember 2019 | Werbung/PR Sample
wallpaper-1019588
Waffelkekse