sweets for my sweet

So beginnt eine Arbeitswoche einfach super. Letzten Montag erreichte mich dieses Paket mit lauter Süßigkeiten*, und das in aller Früh. Mein Herzchen hat einen Luftsprung gemacht, vor allem an Montagen, an denen die Motivation nach einem Wochenende erst langsam erwacht. Ich kleine Naschkatze habe inzwischen auch das ein oder andere Produkt ausprobieren müssen, da sich ein paar Neuheiten darunter verstecken.
sweets for my sweet Unter den Süßigkeiten befanden sich vor allem Produkte von Milka, aber auch von Belvita und Mikado hat sich darunter versteckt. bei den vier Milka Schokoladentafeln war keine neue Sorte dabei, die ich nicht schon kannte. 
sweets for my sweet sweets for my sweet
sweets for my sweet
Einzig die Sorte der Bunte Kakaolinse ist eine der neuen Sorten von Milka derzeit. Ich habe sie allerdings bereits im Supermarkt entdeckt und natürlich mitgenommen. Den Post darüber findet ihr <hier>. 
Die Milka Luflée Schokolade kenne ich aus meiner Kindheit noch und ich liebe einfach die luftige Konsistenz der Schokolade. Sie erscheint jetzt in einer neuen Kugelform. Finde ich viel besser, da bei der bisherigen Schokolade die Stücke so groß waren und die Schokolade dadurch auch viel schneller aufgegessen. Geht ja gleich einmal gar nicht.  
Die Sorte Zartherb ist für mich nicht neu, da ich sie bereits öfters gegessen habe. Bei Alpenmilch Schokolade versteckt sich zwar die klassische Alpenmilchschokolade darin, aber derzeit kann man auf der Milka Homepage bei der großen Milka Schokoladenwahl mitmachen. Dort kann man abstimmen welche limitierte Sorte im Herbst erscheinen soll. Zur Auswahl stehen Mandel + Salznote, Milch + Honig und Mint-Bonbons. Ich habe bereits mitgemacht und mich für Milch + Honig entschieden sweets for my sweet sweets for my sweet
Über die Milka Crispello habe ich mich besonders gefreut. Im Supermarkt habe ich sie zwar entdeckt, allerdings bisher aus welchem Grund auch immer noch nicht mitgenommen. Auf die war ich besonders gespannt wie die nun schmecken. Pudding, egal ob Schokolade oder Vanille, schmeckt ja immer gut. Aber ich war von beiden ein wenig enttäuscht. Der Puddinggeschmack von beiden Sorten haben mich nicht überzeigt, von den beiden Sorten schmeckt mir Vanille dann doch besser.  sweets for my sweet
Habt ihr die Mikado Daim schon entdeckt? Ich kannte die noch gar nicht und ich bin aber ganz begeistert von denen. Die klassischen Mikado Stäbchen mit Milchschokolade oder Zartherbschokolade kennen wir ja. Bei diesen wurden Karamellstückchen über die Milchschokoladeschichte gestreut. Die Karamellnote schmeckt man auch ein wenig heraus. Nur ganz leicht, aber zu viel von der Note würde es geschmacklich dominieren. Ich werde einmal schauen, ob es die im Supermarkt schon gibt. Finde ich ganz gut. 
sweets for my sweet 
Den belvita Frühstückskeks ind er Sorte Honig & Nüsse habe ich bisher noch gar nicht ausprobiert. Aber es ist genau etwas für meine Mutter und deswegen werde ich ihr die Packung geben.
* PR-Sample

wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Africa meets Rock and Pop
wallpaper-1019588
"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" / "The Favourite" [GB, IRL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Wal in Cala Millor gestrandet
wallpaper-1019588
Spruche zum geburtstag 30er
wallpaper-1019588
Rosalía: Treueschwur
wallpaper-1019588
Vanessa Mai – Für Immer ( Album )
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 18 freund