[Swatches] essence Tribal Summer

Die offiziell ab Juli erhältliche LE Tribal Summer konnte ich hier vor Ort bisher noch nicht entdecken. Dafür wurden mir ein paar Produkte zugesandt, die ich heute gerne kurz vorstellen möchte.
[Swatches] essence Tribal Summer
Ich beginne mal wieder mit meinem persönlichen Highlight und das sind -wie so oft- die Nagellacke. 03 Ta-La-Ra würde ich als beige- bzw. sandfarben bezeichnen. 04 Tipi-Ya-Yeah ist ein knalliges Pflaumenlila und 05 Na-Rock ein sehr warmes und für mich kaum beschreibbares Rot. Es sind bei allen drei Lacken keine Glitzer- oder Schimmerpartikel enthalten. Sie besitzen eine cremige Konsistenz und lassen sich mit dem breiten sowie abgerundeten Pinsel gut auftragen. Lediglich 05 Na-Rock weist leider ein leicht fransiges und eher ungleichmäßig abgerundetes Exemplar auf wie ich es in letzter Zeit immer wieder bei Lacken von Catrice bemängeln muss. Die Deckkraft ist bei allen drei Lacken nach zwei dünnen Lackschichten zumindest auf dem Nagelfächer ausreichend. Einzelvorstellungen werden vermutlich folgen. Ein Nagellack durfte direkt auf meine Nägel - drei Mal dürft ihr raten, welches Exemplar ;)
[Swatches] essence Tribal Summer
Auf den Lippenstift war ich auch sehr gespannt. Er steckt in einer schwarzen und matten Kunststoff-Hülse, welche auf mich hochwertiger wirkt als ich es sonst von essence Lippenstiften gewöhnt bin. 01 Na-Rock ist hier ein sehr schönes und intensives, aber eher klassisches Rot. Der Lippenstift besitzt eine leicht cremige Konsistenz und lässt sich gut auftragen. Anders als viele essence Lippenstifte ist er nahezu geruchsneutral. Mir persönlich ist diese Farbe für den Alltag viel zu intensiv, aber ich kann ansonsten rein gar nichts bemängeln. Das Tragegefühl ist angenehm, der Lippenstift deckt gut und hält relativ lange, wobei er nicht wischfest ist.
[Swatches] essence Tribal Summer
Der Bronzer besitzt einen angenehm feinen Schimmer und es handelt sich um eine relativ helle, wenn auch leicht orangestichige Nuance. Ich denke, zu leicht gebräunter Haut passt sie gut - an mir sieht sie ein bisschen zu orange aus. Der Bronzer ist meines Erachtens durchschnittlich gut pigmentiert und krümelt bei der Entnahme nicht auffällig.
[Swatches] essence Tribal Summer
Das Oil Control Paper und die Extensions haben mich -zugegebenermaßen- am wenigsten aus dieser LE interessiert. Das Spezialpapier ist aber grundsätzlich praktisch, denn es reduziert Glanz und wenn man es vorsichtig auftupft, wird das Make-Up kaum beeinträchtigt. Die Optik der Extensions ist sicherlich Geschmackssache. Ich bin leider zu blöd, um zu verstehen, wie sie ins Haar geklippst werden sollen. Abgesehen davon, sprechen sie mich persönlich optisch nicht an.
[Swatches] essence Tribal Summer
Fazit: Für mich mal wieder eine gelungene LE von essence, auch wenn keine spektakulären oder innovativen Produkte bzw. Farben enthalten sind. Im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis sind hier meines Erachtens einige empfehlenswerte Produkte enthalten.
Diese Produkte wurden mir von cosnova zum Testen zur Verfügung gestellt.

wallpaper-1019588
Neues Android-Tablet Blackview Tab 13 vorgestellt
wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken
wallpaper-1019588
The Calling: Cthulhu Chronicles