Sven Fennema — Tales of Yesteryear

Sven Fennema – Tales of Yesteryear

Im Dezember 2014 eröffnet eine neue Ausstellungs­reihe des Architektur­schau­fensters Karls­ruhe: Architektur foto­grafieren. Den Start­schuss macht die Aus­stellung „Sven Fennema – Tales of Yester­year“ mit Ansichten ver­lassener Orte, die der Foto­graf in ganz Europa auf­ge­spürt hat. Märchen­schlösser, vom Rost zer­fressene Industrie­anlagen, auf­ge­gebene Grab­stätten oder ehe­malige Psychiatrien werden so gezeigt, dass sich neue Perspek­tiven und Ansichten ergeben.

Ausstellungsbeschreibung

„Realität ist Ansichtssache“: Sven Fennema (*1981) porträtiert verlassene Orte, lost places, die er in ganz Europa aufspürt. Moderne Bauruinen ebenso wie außergewöhnliche Innenansichten, ihrer Funktion beraubte, verlassene Orte oder Gebäude stehen im Fokus seiner Arbeit. Ob Märchenschlösser, vom Rost zerfressene Industrieanlagen, aufgegebene Grabstätten oder ehemalige Psychiatrien – Fennema erzählt ihre Geschichten, gute wie schlechte, und hält die maroden Motive in einer bewegenden Zwischenwelt aus gestern und heute in lebendigen Bildern fest. Dabei ist es ihm wichtig, die Objekte nicht so zu fotografieren, wie sie Passanten sehen würden. Vielmehr legt er sein Augenmerk auf die kleinen Details, auf Strukturen, Formen und Linien, um eine ganz neue, andere Perspektive zu schaffen. Die so entstehenden Arbeiten konzentrieren sich häufig auf Ausschnitte, die – ihrer Ganzheit entrissen – neue Sichtweisen offenbaren.

Wann und wo

Architekturschaufenster
Waldstraße 8
76133 Karlsruhe

2. bis 21. Dezember 2014

Eröffnung am 2. Dezember ab 19:00 Uhr
Einführung: Dr. des. Katharina Bosch, Kunstwissenschaftlerin
Der Fotokünstler ist anwesend.


wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience: Interview with Carolina Albuquerque from Travian Games
wallpaper-1019588
Daniel Wünsche feiert sensationelles Comeback mit Sieg
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Pink Lint zeigt im Video zu „Fiddler“ die menschliche Unsicherheit der Selbstreflexion
wallpaper-1019588
[Werbung] Luvos Hydro Maske
wallpaper-1019588
Die Höchste Eisenbahn: Kein Happy End
wallpaper-1019588
Große Japaniac-UMFRAGE 2019
wallpaper-1019588
{Rezension} Die Schönste im ganzen Land von Serena Valentino