Suzuki Splash in neuer Optik

Vier Jahre ist nun der Splash auf den Markt. Nun hat Suzuki ihm ein Facelift verpasst. Dabei hat man sich auf die Optik konzentriert.

Suzuki Splash in neuer Optik

Der Suzuki Splash basiert auf der Plattform des Opels Agila, nun hat er eine markantere Front mit vergrößertem Kühlergrill bekommen. Luftaustrittslöcher am Stoßfänger und zwei neue Farben, “Sparkling Blue Metallic” und “Bison Brown Metallic”, sind neu am Splash. Für die Einstiegsversion 1.0 bezahlt man 9.990 Euro.

Den Splash kann man aber auch mit einem 1,2 Liter  Vierzylinder-Benziner bestellen. Ab der Ausstattungslinie “Club” bekommt man sechs Airbags, ein ESP,  ABS, Klimaanlage inklusive Pollenfilter sowie Drehzahlmesser und elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegeln. Die „Club”-Version beginnen bei 11.990 Euro, 14.090 Euro kostet der  teuerste Splash mit Automatikgetriebe.


wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Flip Flops an – Bilderbuch veröffentlichen ihre neue Single “Eine Nacht in Manila”
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Tour zum Vulkan Cotopaxi in Ecuador – Ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #52
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell