Süsskartoffeln-Gnocchi mit Balsamico-Butter

Mit meinen Freundinen Natalie & Lena habe ich einen schönen Mädelsmittag/Abend verbracht und dabei haben wir ein wenig gekocht :)  Geht wirklich wunderbar - Gemüse schälen, schnippeln und quatschen, auf dem Herd köchelt etwas rum, während weiter geschnattert wird, usw ;-)
Zuerst gab es Maronensuppe, womit auch endlich die letzten Maronen aufgebracht waren. Als Hauptgang die Süsskartoffel-Gnocchi mit Balsamico-Butter und zum Abschluss ein leckeres Cannoli-Eis (mehr dazu morgen).
Beim Urteil zu den Gnocchi waren wir uns ziemlich einig. Optisch nicht perfekt, wird hatten ein wenig beim Kochen getrunken (Wasser & Eistee!)... Die Süsskartoffeln hat man etwas raus geschmeckt und zusammen mit der Balsamico-Butter und dem Parmesan wurden sie zu einem Träumchen :)
Das Rezept reicht für etwa 4 Personen. Wir waren zu dritt und hatten noch 2-3 Portionen übrig.
Süsskartoffel-Gnocchi mit Balsamico-Butter
Zutaten für die Gnocchi:
180-240 gr Weizenmehl, Typ 405 oder auch Kartoffelmehl
600 gr Süsskartoffeln
400 gr Kartoffeln
Süsskartoffeln-Gnocchi mit Balsamico-Butter1 EL Olivenöl
1 Eigelb
Salz & Pfeffer
3 EL Honig
Zutaten für die Sosse:
8 EL Butter
20-30 Salbeiblätter
2 Schalotten (hatten wir vergessen)
6 EL Balsamico-Essig
Salz & Pfeffer
Parmesan zum Servieren
Zubereitung:
Die Kartoffeln und Süsskartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser etwa 20 min. bei niedriger Temperatur köcheln, bis sie weich sind. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.
Die Kartoffeln nun durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit der Gabel ganz fein zerdrücken. Nun das Eigelb verquirlen und dazu geben, ebenso den Honig und das Olivenöl. Mit Salz & Pfeffer kräftig würzen. Jetzt 180 gr Mehl zufügen und alles gut vermischen/rühren. Es sollte ein formbarer Teig entstehen, also so lange bzw. so viel Mehl zugeben bis er die richtige Konstistenz hat.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig nun zu langen, etwa 2 cm breiten Rollen formen. Mit einem Messer nun fingerdicke Klösschen abschneiden. Wer möchte, kann mit der Gabel noch vorsichtig ein Muster einrollen/drücken.
In einem großen Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und nacheinander die Gnocchi gar kochen lassen. Das Wasser sollte leicht köcheln. Wenn die Gnocchis oben schwimmen, sind sie gar.
Zwischendurch die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, die Salbeiblätter dazu geben und bei niedriger Hitze bruzzeln lassen, bis die Butter braun wird. Die Salbeiblätter heraus nehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Nun die Schalotten in die Butter geben und glasig werden lassen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und den Balsamico einrühren, mit Salz & Pfeffer abschmecken. Nun die Gnocchi in die Pfanne geben und mit der Balsamico-Butter gut vermischen.
Auf den Tellern anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan sowie den Salbeiblättern servieren.
Süsskartoffeln-Gnocchi mit Balsamico-Butter
Guten Appetit
Neu entdeckt und super einfach im Einsatz - ein Gnocchibrett. Habe ich mir letzte Woche zugelegt und gestern Gnocchi damit gemacht - klappt wunderbar :)

wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Sleater-Kinney: Kleine Hoffnung, großer Wille
wallpaper-1019588
Date A Live Staffel 2 Vol. 1: Mittlerweile auch bei Amazon vorbestellbar
wallpaper-1019588
VF Mix 162: Al Jarreau by Cassy
wallpaper-1019588
Haufenweise Lebensräume