Susanne Fröhlich ~ Lackschaden

Susanne Fröhlich ~ Lackschaden

Andrea Schnidt’s Leben ist nicht mehr das was es mal war. Ihre Kinder wollen ihre eigenen Wege gehen, ihr Mann verbringt seine Zeit lieber mit Golf spielen als daheim zu sein, ihr Schwiegervater, der nach dem Tod seiner Frau bei ihnen lebt, will eigentlich nur sterben und ist das 3. Kind im Haus und dann kommt dan noch die Sache mit den Wechseljahren.
Da kann man doch nur frustiert sein! Andrea geht es wirklich nicht gut, sie wünscht sich doch nur, dass ihr Körper noch in Form wäre, sie ab und zu mal Sex hätte und nicht alle Arbeit im Haushalt und mit der Familie an ihr hängenbleiben würde und überhaupt fühlt sie sich ziemlich einsam und muss so nach und nach feststellen, dass das Leben das sie da führt eigentlich nicht das ist, was sie haben möchte.
Als ihr Mann sie dann mit einer “Überraschung” überrumpelt und sie mit ihm und seinen “Golf-Freunden” eine Woche auf Mallorca verbringen muss, während ihr Mann nur Zeit fürs Golfen hat, wird ihr einiges klar…und dann kommt das Finale…vielleicht ist da einfach keine Liebe mehr, vielleicht brauchen die Kinder sie ja doch mehr als gedacht und vielleicht ist der Schwiegervater ja doch nicht das 3. Kind im Haus sondern eine große Hilfe….und vielleicht ist das ja erst der Anfang vom Rest des Lebens…!

Ich habe Andrea Schnidt’s Leben schon vom ersten Buch an verfolgt und immer mitgelacht und auch mitgelitten und wurde auch diesmal wieder begeistert! Susanne Fröhlich’s Art zu schreiben ist so unglaublich ehrlich und direkt, total unverblümt und aus dem Leben gegriffen, dass man einfach begeistert sein muss.
Das Buch ist zwar eines in einer Reihe von Büchern über Andrea Schnidt, aber man kann es auch durchaus lesen ohne die Vorgänger zu kennen, der Roman ist mehr oder weniger in sich selbst abgeschlossen- man braucht die Vorkenntnisse also nicht.
“Lackschaden” ist ein herrlich amüsantes Buch und dennoch befasst es sich mit sehr ernsten Themen, ich habe es an einem Nachmittag durchgelesen und jede Zeile verschlungen und genossen! Ein Roman der aus dem Leben gegriffen ist und viel Spaß macht!

Hier geht’s zum Buchtrailer.

Susanne Fröhlich wurde 1962 in Frankfurt / Main geboren. Sie ist Moderatorin und Buchautorin und das sehr erfolgreich. Sie liest gern, macht Yoga, liegt gern auf der Couch, ißt gerne und trifft sich mit Freundinnen und kommt immer super sympathisch rüber. Außerdem ist sie Mutter von zwei Kindern.

Das Buch erschien am 8. März 2012 bei Krüger und hat ca. 281 Seiten.

Preis ca. 16,99€ (Hardcover), ISBN: 978-3-8105-0673-3


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”