Surfboard von Mercedes-Benz und Garrett McNamara

Surfen mit Mercedes-Benz und Garrett McNamaraDie Marke Mercedes-Benz steht mehr und mehr für Sportlichkeit und Geschwindigkeit, nicht nur auf der Strasse. Jetzt entstehen zwei neue, innovative Surfboards in Zusammenarbeit von Mercedes-Benz und dem hawaiianischen Weltklasse-Surfer Garrett McNamara. Das erste Surfboard ist komplett aus portugiesischem Kork gefertigt und wurde bereits an McNamara übergeben. Das zweite Brett wird aus einem zur Fertigung von Flugzeugflügeln verwendeten Schaummaterial hergestellt. Diesen Werkstoff hat McNamara aus Kalifornien mitgebracht. Mit beiden Brettern will die Surflegende und aktueller Weltrekordhalter die  großen Wellen vor der portugiesischen Küste von Nazaré reiten. 

Bereits 2013 haben die Designer von Mercedes-Benz zusammen mit McNamara das MBoard-Projekt 1.0 gestartet. Daraus entstanden vier Surfbretter, die in Portugal gebaut wurden und speziell für das Surfen von Riesenwellen geeignet sind. Alle besitzen eine unterschiedliche Form und sind für das Gewicht und die Körpergröße von McNamara maßgeschneidert.

Nachwachsende Rohstoffe für den Bau von Surfbrettern

Beim aktuellen Projekt gehen beide Partner noch einen Schritt weiter. So entstand ein Surfboard, das vollständig aus dem nachwachsenden Rohstoff Kork hergestellt ist. Seine Effizienz, Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit hat sich auch bei zahlreichen anderen Projekten bewährt, insbesondere in der Luftfahrt-, Automobil- und Textilindustrie. In die Fertigung des Surfbretts floss die Erfahrung des weltweit größten Korkherstellers, des portugiesischen Unternehmens Corticeira Amorim, ein. Die Entscheidung für einen nachhaltigen Werkstoff lag für McNamara nahe: „Da Portugal der weltweit größte Korkerzeuger ist, macht es Sinn, diesen Werkstoff für die Herstellung von Hochleistungs-Surfbrettern zu verwenden. Beim Surfen auf großen Wellen brauchen wir ein flexibles Surfboard, das aber gleichzeitig ausreichend widerstandsfähig ist, damit es nicht bricht.“

Hightech-Material aus der Luftfahrt für Hochleistungs-Surfboard

Surfboard mit Mercedes-Benz und Garrett McNamaraFür die Entwicklung des zweiten Surfbretts schlugen Mercedes-Benz und McNamara einen anderen Weg ein. Sie wählten als Material einen Schaumstoff, der hauptsächlich in der Luftfahrt Anwendung findet. Dieses Material ermöglicht den Bau eines Surfbretts ohne Längsverstärkung (Stringer). McNamara erwartet, dass „dieses Brett maximale Flexibilität ohne Festigkeitseinbußen bietet, damit es den großen Wellen in der Nordschlucht in Nazaré standhält“. Verantwortlich für die Produktion der beiden Bretter MBoard 2.0 und MBoard 3.0 ist das portugiesische Unternehmen Polen Surfboards.

Garrett McNamara hält derzeit den Rekord für die höchste Welle, die jemals gesurft wurde. Dies sicherte ihm den Platz im Guinness Buch der Rekorde. McNamara verwendete zum Surfen auf den großen Wellen in Nazaré die im Jahr 2013 von Mercedes-Benz entwickelten „MBoards“. Die atemberaubende Geschwindigkeit von 62,4 km/h wurde dank eines von Mercedes-Benz im Rahmen des MBoard-Projekts entwickelten Telemetrie-Systems gemessen. Als weitere Unterstützung für die Surflegende hat Mercedes-Benz in diesem Jahr das offizielle Sponsorship des North Canyon Projekts übernommen. Es fand von Oktober bis November 2014 an Nazarés Nordstrand statt. Internationale Surfgrößen nahmen an diesem Surf-Event teil, um die weltbekannten, großen Wellen in Nazaré zu reiten.


wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten
wallpaper-1019588
Giftige Zimmerpflanzen für Hunde
wallpaper-1019588
Giftnotruf für Hunde
wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]