Supertramp – Minimalistisches Wohnen im urbanen Kontext

Platz ist in der kleinsten Hütte. Und perfekt wird diese, wenn sie dazu noch mobil ist. Das dachte sich auch Lehman B, besorgte sich ein Fahrrad mit Anhänger, klemmte sich hinter eine Nähmaschine und bastelte so im Handumdrehen ein luftiges, mobiles Heim. Ein Bett und ein kleiner Holzofen definieren den einzigen Luxus im minimalistischen Gefährt. Supertramp entstand im Rahmen des Projektes “micro-sized living”, in dem Lehman B zukünftige Strategien des Lebens im urbanen Raum untersucht.

Bestimmt nicht für die Ewigkeit gebaut, aber eine ökologische wie kostengünstige Alternative zum klassischen Wohnmobil.

Supertramp – Minimalistisches Wohnen im urbanen Kontext

foto: jim rokos

Supertramp – Minimalistisches Wohnen im urbanen Kontext

foto: jim rokos

Supertramp – Minimalistisches Wohnen im urbanen Kontext

foto: felicity crawshaw

Supertramp – Minimalistisches Wohnen im urbanen Kontext

foto: jim rokos

Eine Fotodoku zum Bau gibts bei Flickr


wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Server Arbeit und ganz viel Chaos
wallpaper-1019588
[Manga] Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend
wallpaper-1019588
Coronavirus / Covid-19 auch in Paderborn ein großes Thema