sunday evening

sunday evening
...Und wieder neigt sich ein Wochenende dem Ende zu und eine neue Woche steht schon in den Startlöchern.  sunday evening Das alte Tischchen ist, wie ihr seht, immer noch mit "farbbeklecketer" Platte. Zu euren vielen Vermutungen und Fragen zum Erwerb der Domain "Seelensachen.at" noch schnell: ich bezwecke rein gar nichts damit. Ich find`s einfach nett, den Begriff "SeelenSachen", den ich damals beim Eröffnen des Blogs aus dem Bauch heraus spontan gewählt habe, für mich, in Österreich (darum auch die Endung ".at") zu "schützen", also nicht den Begriff wirklich, sondern eben den Domain-Namen für`s Internet. Der Blog wird bleiben, ich habe nicht vor, eine Homepage zu machen, weil ich mich mit Programmierung leider nicht auskenne (sonst hätt ich längst so eine schöne Seite wie Nadine von "Herzallerliebst"  - die find ich nämlich zauberhaft! ;-) ).
Die erste, die die neue eMailAdresse erraten hat, war Tanja von "Amtolula" und ich habe versprochen, mir etwas für sie einfallen zu lassen, ein wenig Geduld noch, meine Liebe und danke, dass einige den Spaß mitgemacht haben (4 Mails haben mich insgesamt erreicht).
sunday evening
Nach einem sehr schönen Wochenende mit "Uhudlermarmelade" von der "Wegeweiserin", einem schönen Altweibersommerspaziergang bei 23° und Sonnenschein heute mit dem Lieblingsmann und anschließender "Lumumba" (= heißer Schokolade mit Rum ;-) ) im Garten einer Schlossgärtnerei freu ich mich jetzt noch auf einen schönen Abendausklang bei einem Glaserl Wein und wünsche euch eine schöne neue Woche mit vielen, vielen Sonnentagen!  *sunday evening

wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
400 Euro im Monat: Reisebilder als Stockfoto verkaufen
wallpaper-1019588
#15.09.2018
wallpaper-1019588
#06.01.18
wallpaper-1019588
Wie Du Deine Halsschmerzen einfach wegsprühst
wallpaper-1019588
Gratis: die besten Casino Apps für mobile Geräte
wallpaper-1019588
Personal Trainer: Vorteile, Kosten und Preise von Personal Training
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Ein Liebesbrief ans Kind