Suchst du noch? [Reiseführertipps]

Warum nicht einfach mal für drei Tage nach Amsterdam verschwinden? Reality-TV spielen und den Hausbotbewohnern beim Zähneputzen, Streiten oder Mülltrennen zuschauen und nur denen, die besonders gut Zähneputzen, Streiten oder Mülltrennen ein Foto an den Bug kleben mit der Aufschrift "Du bist eine Runde weiter"?
Ne? Lieber nach Dublin? Glücklich und cidretrunken auf Pubtischen tanzen, bis die Wolken wieder lila sind und man in Stöckelschuhen über eine von Schafen verstopfte Kopfsteinpflasterstraße stolpert?Oder wäre es doch eher Berlin? Bunt, laut, quirlig und mit einer fragwürdigen Leidenschaft für Himbeersirup im Bier?
Es muss gar nicht immer die große Fernreise sein. Manchmal reicht zum Abschalten und Durchatmen schon ein bisschen Seeluft oder eine Tüte Fish ´n Chips und Zeit, um am Wasser sitzend mit den Füßen baumeln zu können.
Suchst du noch? [Reiseführertipps]Suchst du noch? [Reiseführertipps]
All denjenigen, die zwar unbedingt weg wollen (Chef nervt, Dauerregenblues, Pegidaanhänger vor der Haustüre) aber nicht wissen wohin (sie will den Eifelturm anschauen, er findet Frankreich doof) sei 36 Hours: 125 Wochenenden in Europa von Taschen ans Herz gelegt.
In fröhlicher Aufmachung werden 125 europäische Städte präsentiert - pro Stadt 4 Seiten voller to do´s für das verlängerte Wochenende und das Ganze hübsch gemacht mit liebevollen Illustrationen und  pastellfarbenen Lesezeichen. 
Perfekt also, um sich an einem regnerischen Januarnachmittag einen ersten Überblick über mögliche verlängerte Wochenenden zu verschaffen.
Wer in seinem Kurzurlaub vor allem einkaufen will, der sollte sich vorab den Styleguide von National Geographic besorgen. Angesagte Designer stellen in kurzen Interviews ihre eigenen Kollektionen oder den Lieblingsplattenladen vor, die Autorin empfiehlt entzückende Porzellanmanufakturen, kleine Grafikstudios oder zum Schlemmen und Pause machen eine Bäckerei mit 100 Brotsorten.
Kein Reiseführer to go, sondern ein Inspirationsbuch für die Planungen zu Hause. Gibt es mittlerweile für London, Paris, New York, Berlin unndundund...
Wer sich schon konkret für eine Stadt entschieden hat, will schließlich wissen wo es am lautesten, am schicksten oder am günstigsten ist und wie man da hinkommt. Antworten dazu liefern die für zahlreiche Städte erhältlichen 100%-Reiseführer. Endlich mal ein rundum Städtebegleiter im Handtaschenformat, bei dem hübsche Conceptstores und coole Burgerrestaurants im Rampenlicht stehen - und keine Schatullen mit vertrockneten Körperteilen von ominösen Heilern aus dem 18. Jahrhundert. Nein. Zu 100 % vollgepackt mit Lifestyle-Highlights, nach Stadtvierteln gegliedert und mit geführten Spaziergängen, die die vorgeschlagenen Adressen auch gleich abklappern.
Wer sich anschließend noch nach anstehenden Veranstaltungen, Neueröffnungen oder Busverbindungen am Zielort erkundigen möchte, kann den Städteblog von immowelt nutzen. Viele deutsche Städte sind dort schon vertreten und werden in verschieden Kategorien (Einkaufen, Kinder, Essen gehen, Politisches) vorgestellt.
Spontanreise: In welcher Stadt würdest du gerne das Wochenende verbringen und was würdest du dort anschauen, machen oder essen wollen?Suchst du noch? [Reiseführertipps]

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig