#SuBdenSommer – Mein Fazit

Hallo ihr Lieben!

Der Sommer ist fast um und die #SuBdenSommer Challenge von Anna von Ink of Books und Tabea von Ein Buch kommt selten allein ist beendet. Ich hatte unfassbar viel Spaß dabei, die Aufgaben zu erfüllen und meinem SuB ein wenig an den Kragen zu gehen. Herzlichen Dank ihr zwei für die tolle Organisation! Solltet ihr wieder Lust auf eine solche Challenge haben: ich bin dabei! (:

#SuBdenSommer – Mein Fazit

(Design by: Freepik.com)

Bevor ich näher auf die gelesenen Bücher eingehe, möchte ich euch schnell die Statistik zur Challenge vorstellen. Ein paar Zahlen erfreuen mich doch immer mal wieder und deshalb gibts die heute auch für euch.

Ich habe 11 von 15 Aufgaben erfüllt: Dazu gehören neun gelesene Bücher, ein gehörtes Hörbuch und das eingehaltene Buchkaufverbot.
Insgesamt waren es 5.217 Seiten, auf die anderthalb Monate heruntergerechnet ca. 102 Seiten pro Tag (hierbei wurde das Hörbuch nicht mitgezählt, da es eine gekürzte Ausgabe war).
Meine Durchschnittsbewertung für die Challenge liegt bei 3,8 Sternen, was ich sehr gut finde.
Mein SuB ist während der Challenge von 137 auf 123 gesunken, da ich nicht nur viel gelesen habe, sondern auch einige Bücher aussortierte.

Rein zahlenmäßig bin ich also doch mächtig stolz auf mich. Es hat sich einiges getan. Da ich mit dem Buchkaufverbot wunderbar zurecht gekommen bin, möchte ich (nachdem ich im August mit einer Freundin zusammen doch wieder einige Bücher geshoppt habe) weiter daran festhalten. Es sollen weniger Bücher einziehen und mehr gelesen werden, die ich schon habe. Ich hoffe sehr, dass ich bis zum Ende des Jahres meinen SuB noch einmal etwas reduzieren kann, setze mich da aber nicht unter Druck. Was passiert, passiert eben :D

#SuBdenSommer – Mein Fazit

Als kurze Zusammenfassung möchte ich euch schnell die Bücher vorstellen, die ich gelesen habe, ohne allzu nah darauf einzugehen, das könnt ihr dann in meinem Lesemonat Juli bzw. Lesemonat August nachlesen.

1. Lies das Buch, was am längsten auf deinem SuB liegt
Das Lied von Eis und Feuer – Die Königin der Drachen | George R. R. Martin [Rezension folgt]
Endlich wieder Game of Throens! Die Serie ist ja momentan in Staffel 7 angekommen und steuert mit großen Schritten auf das Finale zu. Ich wollte endlich wieder weiter lesen und bin momentan mitten drin. Ich weiß wieder, wieso ich diese Buchreihe und die Serie so liebe und möchte die Reihe dieses Jahr unbedingt beenden!

2. Lies das dickste Buch auf deinem SuB √
ES | Stephen King [Rezension]
Mein zweites Highlight in dieser Challenge war definitiv der Horror-Schinken von Stephen King. Ich hätte wirklich nicht erwartet, dass mich das Buch derart umhauen würde. Fesselnd, spannend, gruselig und atemberaubend! Ein geniales Buch, das ich allen Horror und Thriller Fans empfehle!

Processed with VSCO with f2 preset

3. Beende oder beginne endlich diese Reihe, die schon ewig auf deinem SuB schlummert √
Losing It Reihe:
Losing it – Alles nicht so einfach | Cora Carmack [Rezension]
Spontan habe ich nach dem Auftakt der Losing It Reihe gegriffen, die schon gefühlt ewig auf meinem SuB liegt. Ich bin überrascht gewesen, wie gut mir das Buch gefallen hat. Die Charaktere waren sehr angenehm, die Liebesgeschichte kitschig aber schön und ich habe dann direkt die anderen beiden Teile der Reihe verschlungen.

5. Lass die anderen Teilnehmer (z.B. durch eine Twitterumfrage) entscheiden, was du liest √
Dschinnland | Kai Meyer [Rezension folgt]
Der Reihenauftakt der Sturmkönige Reihe von Kai Meyer hat mich völlig überrascht. Dank meiner Twitterumfrage habe ich endlich nach diesem Buch gegriffen und bin sehr begeistert worden. Ich hätte nicht gedacht, dass mir die Geschichte so zusagen würde. Hier freue ich mich sehr auf den zweiten Teil und kann euch das Buch nur ans Herz legen.

7. Lies ein Buch mit einer weiblichen Protagonistin √
Targa – Der Moment bevor du stirbst | B. C. Schiller [Rezension]
Ebenfalls überraschend gut gefallen hat mir Targa. Das Buch habe ich vom penguin Verlag zugeschickt bekommen und war sehr gespannt auf den Thriller. Nicht komplett realistisch aber unfassbar atmosphärisch erzählt. Ich mochte die Geschichte sehr und behalte die Autoren in jedem Fall im Auge.

8. Lies ein Buch mit einem männlichen Protagonisten √
Heartware | Jenny-Mai Nuyen [Rezension]
Ein größerer Flop war unter anderem Heartware, das ich ebenfalls vom Verlag zugeschickt bekommen habe. Es konnte mich leider überhaupt nicht in seinen Bann ziehen und der Klappentext hat eigentlich die komplette Handlung gespoilert. Die Autorin kann zwar wunderbar schreiben, doch das mit dem Thriller hat bei mir so überhaupt nicht funktioniert. Sehr schade.

9. Lies ein Buch, das du auch rezensierst! √
Die Shannara Chroniken – Das Lied der Elfen | Terry Brooks [Rezension]
Ein weiteres Rezensionsexemplar war Das Lied der Elfen von Terry Brooks, das mich sehr begeistert hat. Die Fortsetzung der Shannara Chroniken war eine Steigerung gegenüber den Vorgängerbänden, auch wenn ich nicht so wirklich eine gute Beziehung zu den Charakteren aufbauen konnte. Irgendetwas hatte die Geschichte und deshalb gab es auch 4 Sterne.

Processed with VSCO with f2 preset

10. Lies ein typisches Sommerbuch √
Faking it – Alles nur ein Spiel | Cora Carmack [Rezension]
Wie weiter oben schon angekündigt, habe ich Band 2 der Losing It Reihe direkt gelesen und ebenfalls für gut befunden. Die Geschichte war noch Klischeehafter, dennoch aber sehr gut und unterhaltsam. Für Zwischendurch also perfekt.

11. Lies ein Buch mit Sommerfarben auf dem Cover √
Finding it – Alles ist leichter mit dir | Cora Carmack [Rezension]
Auch der dritte Band der Reihe von Cora Carmack konnte mich von sich überzeugen. Ist in meinen Augen, trotz kleinerer Schwächen, sogar der beste Teil. Ich mochte die Charaktere, das Setting und wie die Liebesgeschichte sich entwickelt hat. Die gesamte Reihe ist für New Adult Fans auf jedenfall empfehlenswert.

13. Lies ein Buch, das in einem anderen Land spielt √
Medici – Die Kunst der Intrige | Matteo Strukul [Rezension]
Ein weiterer Flop für die Challenge war der zweite Teil der Medici Reihe. Die Geschichte habe ich als Hörbuch gehört und es war wirklich nicht gut. Die historischen Fakten sind völlig verdreht worden, die Charaktere waren unerträglich und der Fokus lag völlig falsch. Hat mir überhaupt nicht gefallen, was ich super schade fand.

15. Halte das Buchkaufverbot ein! √

Habt ihr auch an der Challenge teilgenommen? Wie ist es bei euch gelaufen?

Habt noch einen schönen Tag!
Eure Anna


wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
Einen Long Bob schneiden lassen? So war es bei mir!
wallpaper-1019588
DIY Skyline Teelichtglas + hallo Winterzeit
wallpaper-1019588
SEINSORIENTIERTE KÖRPERTHERAPIE (198): Meine Lehrjahre bei Michael Smith, Teil 2
wallpaper-1019588
Sprache trifft auf Kunst
wallpaper-1019588
Tabellen und die hohen Vorboten
wallpaper-1019588
Abgasfrei-Tag – der internationale Zero Emissions Day