SuB am Samstag #15

subsamstag

Bei dieser von Fr. Hauptsachebunt ins Leben gerufenen Aktion geht es – wie es der Titel schon verrät, um Bücher, die ungelesen irgendwo gestapelt sind und darauf warten, endlich ihre Geschichte erzählen zu dürfen. Und da wir sowieso unsere Subs sichten und langsam in den Blog übertragen wollte, kommt diese Aktion doch wie gerufen. Hier also die 3 Buchvorstellungen dieser Woche von bquadrat:

1. „Die Wanderapothekerin“ von Iny Lorentz

die-wanderapothekerin Gebundene Ausgabe: 520 Seiten

Verlag: Knaur (2014)

ISBN: 978-3955693244

erhältlich u.a. bei Amazon


Iny Loretz, der Garant für hervorragende deutsche historische Romane. Nachdem die „Wanderhure“ ein voller Erfolg war, aber so gehypt wurde, das ich diese Serie nicht lesen wollte, musste dieses Buch her. Aber irgendwie getraue ich mich nicht so recht ran und habe keine Lust, zu diesem sicher interessanten Roman zu greifen.

2. „Feuertochter“ von Iny Lorentz

feuertochter Gebundene Ausgabe: 768 Seiten

Verlag: Knaur HC  (2012)

ISBN: 978-3426663790

erhältlich u.a. bei Amazon


Genau dieselben Gründe treffen auf dieses Buch zu, aber momentan reizt mich die Tudor-Zeit und England einfach mehr. Aber irgendwann wird sicher die Zeit gekommen sein und der Roman gelesen werden.

3. „Die Rose von Asturien“ vonIny Lorentz

die-rose-von-asturien Taschenbuch: 800 Seiten

Verlag: Knaur  (2011)

ISBN: 978-3426635223

erhältlich u.a. bei Amazon


Ein weiteres Lorentz-Buch, welches darauf wartet, gelesen zu werden. Vielleicht nächstes Jahr wenn die Rosen blühen …

Frage: Habt Ihr schon eines der hier vorgestellten Bücher? Und wenn ja, könnt Ihr eine Empfehlung aussprechen?

17.10.15 | 208 Wörter | 0 Kommentare | © durchgelesen

wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Wiko Y60 auf dem Markt
wallpaper-1019588
Lippenmäulchen Pflege – so geht’s richtig
wallpaper-1019588
La Fête Nationale le Quatorze Juillet
wallpaper-1019588
Endlich Sommer!