Style Guid Teil 5 – Gestylt, geglättet, gesprayt – Haare

Style Guid Serie

Wer möchte nicht auch einmal die Frisur von Heidi Klum, Victoria Secret, Justin Bieber oder Brad Pitt. Doch oft gelingen diese Frisuren nicht ohne eine große Menge an Stylingprodukten, egal ob es Gel, Haarspray oder das Glätten der Haare ist. Doch zu viel ist auch nicht immer gut, schadet euren Haaren und lässt diese manchmal vielleicht unbeabsichtigt fettiger oder ungepflegter aussehen.

Daher möchte ich euch heute ein paar Tipps geben, wie ihr Fehler im Umgang mit euren Haaren vermeidet.

Fehler, die ihr unbedingt im Umgang mit euren Haaren vermeiden solltet:

  • Haare nicht zu häufig waschen! Hier reichen 3-4-mal pro Woche vollkommen locker aus. Denn eure Haare fetten aus einem ganz bestimmten Grund, nämlich zum Schutz vor der „geliebten“ Sonne und verschiedenen anderen Umweltfaktoren.
  • Eure Haare müssen “atmen” können! Zuviel Gel & Haarspray Schaden der Substanz, machen eure Haare brüchig und unterstützen “Spliss”.
  • Egal ob mit integriertem Hitzeschutz oder ohne, Glätteisen schadet dem Haar immer! So benötigt man für fast keine Männer- Frisuren ein Glätteisen, anders sieht es hier natürlich bei Frauen aus, doch auch hier lässt es sich größtenteils vermeiden. Es gibt immer Alternativen! Ausnahmen jedoch sind sehr stark gelockte, borstige, vor allem morgens widerspenstige Haare, die man dann doch gerne glätten möchte. ;-)
  • Haare die sich bewegen können, sehen gesünder aus. So sollte Haarspray nie zum Alltag gehören bzw. werden. Es soll nur dann benutzt werden, wenn eure Haare einmal widerspenstiger als sonst sind und ihr einen sogenannten „Bad-Hair-Day“ zum „Good-Hair-Day“ umwandeln wollt. Für Fotos mag es durchaus sinnvoll sein Haarspray zu benutzen, um wilde Haare einzufangen, für den täglichen Gebrauch jedoch  ist es aber weder schön, noch gesund, im Gegenteil.
  • Nun zum letzten, aber einem der wichtigsten Punkte. Hitze schadet euren Haaren! Daher solltet ihr eure Haare nach dem Waschen entweder Lufttrocknen, oder auf nur sehr geringer Stufe trocken föhnen. Sobald ihr das Gefühl habt, dass eure Haare fast trocken sind, hört ihr auf, die Restfeuchte in den Haaren darf dann ruhig noch natürlich trocknen und somit setzt ihr euren Haaren auch keiner weiteren Hitze mehr, als nötig war, aus.

 

Natürlich stylet jeder seine Haare wie er möchte, das ist auch gut so! Trotzdem sollte man diese Punkte im Hintergrund behalten. Ganz persönlich finde ich, dass oft in Sachen Stylingprodukte weniger mehr ist und Männer mit ihren Haaren gern auch etwas lässiger umgehen dürfen. ;-)


wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich