Style Guid Teil 4 – Print T-Shirts

Banner Teil 4.jpg

Egal ob Spiderman, die Simpsons oder Micky Maus, Jungs lieben bedruckte T-Shirts. Jungs und Prints gehören einfach zusammen.

Alles wurde früher wild zusammengemixt, Farben, Muster, Motive und Materialien. Als Kind darf man das ja gerade noch. Doch wenn aus Jungs Männer werden, sollte man spätestens dann Vorsicht bei bedruckten Textilien walten lassen.

Was in früheren Kinderjahren noch als cool und lustig galt, kann beim erwachsenen Mann auch schnell ziemlich „Nerdhaft“ und uncool wirken. Aber dennoch müssen bedruckte T-Shirts keineswegs ein modisches No-Go sein, dies beweisen auch einige Designer.

So gibt es aber auch bei den sogenannten Print T-Shirts ein paar Regeln zu beachten.

Die 3 wichtigsten Regeln für bedruckte T-Shirts:

  • Motiv-Wahl – Das allerwichtigste eines bedruckten T-Shirts ist das Motiv, gleichzeitig aber auch das Offensichtlichste! Ganz wichtig hierbei ist aber, dass man darauf achten sollte, dass das gewählte Motiv zum eigenen Style und vor allem Alter passt. So sollte ein erwachsener Mann kein Spiderman oder Spongebob T-Shirt mehr tragen, dies wäre ein No-Go! Nichtsdestotrotz kann Mann auch ein lustiges Motiv auf seinem Print T-Shirt tragen. Hierbei sollte man aber auf keine Platten Witze setzen, sondern im Gegenteil auf freche Wortspiele, coole Sprüche und lässige Motive mit einer Aussage und Köpfchen dahinter.
  • Farben – Das Motiv sollte nicht mit allzu vielen Farben geschmückt sein. Ein schlichter schwarz-weiß oder sogar ein einfarbiger Print wirkt häufig eleganter. Soll es aber trotzdem ein wenig farbiger sein, ist weniger meist mehr! So gewinnt die Aussage des Motivs durch die farbliche Reduzierung mehr an Aufmerksamkeit.
  • Qualität – Wer kennt das nicht? Nach mehrmaligem tragen und waschen, löst sich das Motiv vom Shirt ab und ist somit auch reif für die Tonne. So ist die oft kurze Lebensdauer und meist schlechte Qualität eines der großen Probleme bei bedruckten T-Shirts. Daher sollte man bei Print T-Shirts immer auch auf die Qualität und Verarbeitung des Materials bzw. des Motivs achten und ruhig einmal etwas mehr dafür ausgeben, denn dafür hält es auch länger!

Wer diese Regeln beachtet, macht sicherlich keine Fehler beim Kauf von bedruckten T-Shirts und kann seiner “Printshirtliebe” freien Lauf lassen! :-D ;-)


wallpaper-1019588
[Comic] Justice League von Scott Snyder [1]
wallpaper-1019588
Sockelfarbe Test – Grosser Ratgeber mit Anleitung und Tipps
wallpaper-1019588
[Manga] Green Garden [2]
wallpaper-1019588
Isolierfarbe Test – Ratgeber mit Anleitung sowie Tipps und Tricks