Stuttgart Guide

Stuttgart Guide

Sooo - it's happening. Ein Stuttgart Guide für euch - von mir. Mit meinen Top-Food-Spots, Frühstückscafés, Second-Hand-Shops, To-Do's & Lieblingsplätzen.

So viele andere City Guides (Paris, Palma, Wien, Amsterdam, Cardiff, Budapest, Hamburg) hab ich schon zusammengeschrieben und doch kommt dieser hier, der eigentlich der Erste überhaupt sein sollte - erst jetzt. Ich wohne mein ganzes Leben schon in Stuttgart - abgesehen von meinem halben Jahr in Hamburg - und seit etwa zwei Jahren wirklich direkt in der Stadtmitte. Erst in Stuttgart-West, jetzt in Stuttgart-Ost. Und wie es irgendwie doch oft so ist, gibt man sich beim Erkunden und Auskundschaften von fremden Städten, in denen man Touri ist, mehr Mühe, als bei der Heimatstadt und so muss auch ich zugeben, dass ich zwar schon immer hier bin, meine Stadt aber erst in den letzten Jahren so richtig kennen- und lieben gelernt hab. Trotzdem kann ich nicht behaupten, schon alles gesehen zu haben. Auch habe ich mich viel leichter getan, euch Tipps für meine Halbjahr-Heimat Hamburg zu geben, als für Stuttgart - vielleicht, weil ich denke, dass man von mir als Vollblut-Stuttgart-Mädchen die absoluten Nonplus-Ultra Tipps erwartet... witzig, dass das so ist. Aber hey, genug davon, ich habs endlich geschafft - hier ist mein Stuttgart Guide, den ich ab jetzt laufend updaten, ergänzen und ausweiten werde.

Feel free, mir eure Tipps und Lieblingsspots in die Kommentare zu packen, die setze ich dann direkt auf die „To Try" Liste!

Shopping

Second Hand Shops in Stuttgart

Besonders oft schaue ich in meinem liebsten Secondhand-Shop rein - Second Dreams in der Tübinger Straße 70. Gleich schräg gegenüber ist noch ein Vintage Store: Die Schöpfung in der Tübinger Straße 97, hier gibts eher Vintage Designer Labels wie Jil Sander und Ralph Lauren - nicht ganz so meins, aber auch wirklich schöne Stücke. Außerdem mag ich Obscur, das momentan auch im Fluxus ist.

Breakfast, Cafés & Bars

Und jetzt zum wirklich interessanten Teil - Kaffee, Food, Bars. Ich hab das Gefühl, dass es in Stuttgart ganz besonders viele Allrounder-Spots gibt, die Frühstücksplace, Café, Bar und Restaurant gleichzeitig sind, den ganzen Tag bis spätabends geöffnet. Finde ich besonders schön!

CLAUS - Das CLAUS ist mit mein liebster Spot - für Frühstück, Mittagessen, Kaffe, Eis und Cocktails am Abend, CLAUS geht immer. Die absolut BESTEN Avocadobrote - nicht nur in Stuttgart, sondern überhaupt. Und das will was heißen. Außerdem Acai- und Smoothie-Bowls zum Frühstück, Homemade Lemonade, mega gute Salate und Suppe und die perfekte Auswahl an Gin Cocktails und Mules für Abends. Viele vegetarische und einige sehr gute vegane Optionen und meiner Meinung nach auch das beste Eis in Stuttgart - auch mit vielen veganen Sorten.

Tatti - Hier bin ich wahrscheinlich am meisten - das Tatti ist sowohl Café als auch Bar, befindet sich im Fluxus und hat für tagsüber richtig guten Kaffee, immer guten Kuchen, Sandwiches gibts auch (auch vegane) und Abends bin ich hier öfters mal für einen oder zwei oder drei Vinos.

Holzapfel - Das Holzapfel ist auch im Fluxus, direkt neben dem Tatti - auch sehr guter Kaffee, Drinks, Snacks und auch die Einrichtung ist einfach unfassbar hübsch.

Kiosko - Das Kiosko war mein Stammcafé, als ich noch in Stuttgart West gewohnt hab. Klein, sehr schön eingerichtet, guter Kaffee und im Sommer besonders schön zum Draußen sitzen.

Galao - In der Tübinger Straße. Am Wochenende gibts Frühstück, unter der Woche Lunch, Kaffee, man kann super schön und gemütlich draußen sitzen und es finden abends oft kleine Konzerte statt.

Misch Misch - klein, fein, sehr hübsch und süß, auch in der Tübinger Straße.

Bars

So, ich bin zu 100% die Falsche, um die besten Spots zum Feiern gehen in Stuttgart zu empfehlen - aus dem einfachen Grund, dass ich kaum in Clubs gehe und wenn dann nur, weil mich zum Glück ab und zu Freundinnen überreden und mitnehmen. Ich bin schon oft Abends unterwegs, aber meistens nur in einer der Bars oder Restaurants aus der Liste oben, für Vino oder Cocktails oder Bierchen. Ansonsten mag ich noch diese Bars hier:

Alles rund um den Hans-im-Glück-Brunnen - Mata Hari, Platzhirsch ..

Restaurants (und mehr Breakfast-Spots und Bars)

Hier kommen meine Lieblingsrestaurants - einige davon wieder richtige „Allrounder" mit Frühstück, Lunch & Dinner und guten Drinks.

Luc Lac am Stöckach - noch ein toller Vietnamese.

Sushi! Entweder günstig, gut, schnell im QQ am Charlottenplatz oder ein bisschen teurer, dafür unfassbar gut, qualitativ super und sowas von lecker im Origami in der Hauptstätter Straße.

Und wenn ihr richtig schwäbisch essen wollt - ich mag das Calwer Eck Bräu in der Calwer Straße oder Sophie's Brauhaus in Bad Cannstatt oder in der Marienstraße.

To try

Ein paar Spots und To-Do's, die auf meiner Explore-Stuttgart-Liste stehen..

Spots & To Do

Teehaus am Weißenburgpark - mein liebster Aussichtspunkt... Am besten kommt man mit der U-Bahn hin. Bis zur Haltestelle Bopser fahren und hochlaufen.

Markthalle - ist genau das, was der Name sagt: ein Feinkost-Markt in einer schönen, alten Halle mitten in der Innenstadt.

Der Feuersee in Stuttgart-West hat seit diesem Jahr eine neu gestaltete Promenade mit vielen Sitzmöglichkeiten, bisschen Promenadenähnlich. Und - es schwimmen Schildkröten drin. Yes, richtig gelesen!

Vom Eugensplatz hat man auch eine super schöne Aussicht und dort gibts auch eine richtig tolle Eisdiele, das Pinguin.

Noch ein toller Aussichtspunkt: die Karlshöhe.

Samstags ist immer ein schöner Flohmarkt auf dem Karlsplatz.

Was sich auch mal lohnt: Mit der Zahnradbahn (Zacke) vom Marienplatz bis zur Haltestelle Haigst fahren und sich die Aussicht vom Santiago-de-Chile Platz anschauen.

Spazieren gehen kann man schön im Mittleren, Unteren Schlossgarten und im Rosensteinpark, ansonsten ist der Bärensee wunderschön für einen Sonntagsspaziergang (man kommt nur leider nur mit dem Auto hin). Oder der Killesbergpark. Ansonsten - die Weinberge, die fast den ganzen Kesselrand von Stuttgart einsäumen.

Random

Stuttgart ist eine ÖPNV-Stadt - man kommt mit U- und S-Bahn und mit dem Bus eigentlich überall gut hin. Car2Gos gibts hier auch. Die meisten Spots kann man von der Innenstadt alle zu Fuß ablaufen, denn so weitläufig ist es nicht. Stuttgart liegt in einem Talkessel, das heißt man sieht den Kesselrand zwischendurch immer mal wieder, wenn man durch lange, gerade Straßen durchschaut und hochguckt. Liebe das!

Aufgrund der Kessellage gibts viele Treppen, viele Hügel und Auf und Abs - get ready für ein paar extra Schritte und Stufen.

Das Wetter ist meistens besser als im Großteil von Rest-Deutschland, durch die Kessellage gibts hier kaum Wind und Stuttgart ist meistens unter den Top 5 Städten mit den meisten Sonnenstunden - allerdings ist die Luft hier vergleichsweise schlechter - Feinstaubbelastung. Für alle Luftverwöhnte - ihr werdet es - leider - merken.

Mehr Tipps..

... gibts auf Instagram unter meinem Hashtag #doandlivestuttgart, auf Geheimtipp Stuttgart, bei LIFT - dem Stadtmagazin und Stuttgart isst.


wallpaper-1019588
Von der Komplexität des Lebens – Gewinne 1×2 Freikarten für das Konzert von Julien Baker in Leipzig
wallpaper-1019588
Was kann das neue Fahrradmagazin KARL?
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
Raspberry Pi Zero W: rtl_433 -G Error “Library error -5”
wallpaper-1019588
Death Note erscheint auf Blu-ray
wallpaper-1019588
Synchronbacken #30 - Meine Elsässer
wallpaper-1019588
#08 Booktalk - Gotteslüge
wallpaper-1019588
Palma, eine der 3 teuersten Städte bei Lebensmitteleinkäufen