Studienfahrt: Tag 2 - Auschwitz - Stammlager

Da sind wir nun. In Polen.
Die Nachtfahrt war grausam! Ich konnte kaum schlafen,
da meine Beine die ganze Zeit eingeschlafen sind. Musste die ganze Zeit neue Schlafpositonen suchen haha. Naja, um 7 Uhr waren wir dann auch endlich dort.
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Nach dem Mittagessen ging es dann auch schon gleich weiter. Wir liefen von der Begegnungsstätte (wo wir auch übernachten) aus zum Stammlager.
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Seht ihr das dritte Bild? Die Frau wog vor dem KZ 75 kg und nach einigen Monaten nur noch unglaubliche 25 kg. Ich war total geschockt.
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
All die ganzen Sachen zu sehen, war schon ziemlich krass. Da halt die ganzen Sachen aufgesammelt wurden. Selbst die Haare wurden aufgesammelt. Habe auch ein Foto von dem Raum gemacht mit den riesen Bergen von Haaren - war aber nicht all zu gelungen, da es halt ziemlich verschwommen war/ist.
Mir war es eigentlich noch nie so klar, wie schlimm es früher war. Klar, war es schlimm.. aber wenn man all die Dinge sieht, ist es schon etwas anders als wenn man die Zahlen der Schuhe oder Koffer im Buch nachliest.
Ich kann nicht begreifen wie brutal man sein kann. Wir waren später auch im 11. Block und dort waren 1 Quadratmeter Räume, wo 4 Menschen jeden Tag stehen mussten. Die hatten nicht mal die Möglichkeit zu sitzen oder geschweige denn zu liegen. Die meisten sind nach einer Weile auch verstorben, wegen Hunger und so.
Es gab auch noch Räume, wo die keine Luft mehr bekamen und dann folglich erstickt sind. Grausam oder?

wallpaper-1019588
Willkommen in der Familie
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Wie aus falsch richtig wird
wallpaper-1019588
#Sommeroutfit in lockerem Leinenkleid, Einkaufsnetz von Zalando, DIY Glencheck Clutch und DIY Glencheck Pantoletten
wallpaper-1019588
Wochenbeginn und das Update
wallpaper-1019588
Wie 10-Prozent-Tayyip zum Ver-Lira wurde
wallpaper-1019588
59/100 Anthroposophische MediWAS? und schweißnasse Höhenangsthände