Streitthema: Ein Kleinkind stillen

Heutiges Thema: Ein Kleinkind stillen! Das schreit doch schon fast nach einer hitzigen Debatte. Für einige ist es das Schönste überhaupt. Für andere ist es irgendwie gewöhnungsbedürfrig. Und für wieder andere ist es einfach nur eklig. Hätte mir jemand vor der Geburt meines Kindes gesagt, dass ich den Kleinen mit zwei Jahren noch immer stillen werde, hätte ich ihm vielleicht den Vogel gezeigt. Doch nun ist es genau so gekommen und ich bin froh darüber. Doch wo stille ich ein Kleinkind in der Öffentlichkeit? Bedarf es bestimmter Stillorte? Sollte ich mich zurück ziehen?

Mini-Me ist nun zwei Jahre alt und ich stille noch immer.

Ein schleichender Prozess, der anfangs gar nicht geplant war. Selten habe ich schlechte Erfahrungen mit dem Stillen (in der Öffentlichkeit gemacht). Ich habe so gut wie überall gestillt und mir waren die eventuellen Blicke der anderen egal. Mein Kind hatte Hunger und diesen stillte ich ihm. Allerdings war Mini-Me damals auch noch ein Baby und kein Kleinkind. Doch trotzdem traue ich mich mittlerweile nicht mehr so recht, Mini-Me in der Öffentlichkeit zu stillen. Nicht weil ich es per se nicht mag, sondern weil ich mich irgendwie unwohl fühle. Für viele Menschen ist das Stillen eines Kleinkindes nämlich absolut nicht nötig und oft nur das Verlangen der Mutter. In vielen Foren oder in diversen Facebook-Gruppen liest man Sätze wie: „Die Mutter kann sich vom Kind nicht lösen“ oder „Das ist doch krank, das Kind kann schon reden und wird noch gestillt“.

Stellt euch vor ihr … da draußen:

Ich bin weder krank, noch kann ich mich von meinem nicht Kind lösen UND trotzdem stille es GERNE. Ich hätte es mir früher auch nicht vorstellen können „so lange“ zu stillen, doch nun sehe ich darin kein Problem. Viele Frauen auf der ganzen Welt, stillen ihre Kinder weit über das erste Lebensjahr hinaus. Nur in den „Industrieländern“ wird das kurze Stillen propagandiert. Wenn das Baby 4 Monate alt ist, sollte man wohl am besten mit der BEIkost anfangen, um so nach und nach eine Mahlzeit ersetzen. So das das Kind im besten Falle schon vor dem ersten Lebensjahr abgestillt ist…

Doch was ist mit den super Inhaltsstoffen der Muttermilch?

Viele Menschen wissen nicht, dass das kindliche Immunsystems mit einem Jahr noch nicht besonders stark ausgereift ist. So kommt es nicht von ungefähr, dass gestillte Kinder weniger häufig an Ohrenerkrankungen oder Allergien leiden. Natürlich ist Muttermilch das Beste fürs Kind. Es gibt keine andere Nahrung die von Natur aus mit allem versehen ist was das Kind braucht. Und wieso sollte ich meinem Kind dann schon im zarten Alter von ein paar Monaten, so etwas Gutes verwehren? Andererseits müssen sich Mutter und Kind dabei beide gleichermaßen wohlfühlen. Wenn sich bspw. die Mutter nicht mehr damit wohlfühlt ihr Baby oder Kleinkind zu stillen, dann sollte sie dies in meinen Augen auch nicht erzwingen.

Ein Kleinkind stillen – immer nur schön ?

Zeitweise nimmt das viele Stillen bei uns ganz schöne Ausmaße an. Es gibt Tage, da stille ich voll! Stets und ständig will der Kleine dann an die Brust. „Milch“ ist seine Devise und er fordert „seine“ Brust mit Druck und Willen ein. Wenn er krank ist bin ich froh um dieses Verhalten, denn außer Milch nimmt er dann kaum etwas zu sich. Doch im Alltag stört es mich manchmal (wenn auch selten). Logischerweise kamen mir da auch die ersten Gedanken ums abstillen – aber wann wäre es ein guter Zeitpunkt zum abstillen? Dann wenn ich es will? Oder auch dann wenn mein Kind es will?

Ich habe es schon versucht und es hat nicht geklappt. Ein Kleinkind stillen, ist eben etwas anderes wie ein Baby. Es ist in meinen Augen genauso schön und wichtig für das Kleinkind, wie für ein neugeborenes Baby. Ich denke, dass jedes Kind verschieden ist und somit auch dessen Verlangen und dessen Bedarf nach der Brust und Milch. Solange es für Mutter und Kind in Ordnung ist, sollte man nichts an der Situation ändern und es einfach „ausschleichen“ lassen. Ich kenne kein Kind, dass ewig gestillt wird – ebenso wenig wie ich keine Mutter kenne, die ewig stillt.

Wie steht ihr zu dem Thema Kleinkind stillen!? Wie lange habt ihr gestillt?

Alles Liebe!
Eure Nina


wallpaper-1019588
Synchronsprecher von Miroku aus InuYasha verstorben
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Rankingfaktoren 2018
wallpaper-1019588
Umstrukturierung der Parksituation an der “Plaza de la Lonja”
wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Magier-Duell vor russischer Märchenkulisse – The Crown´s Game
wallpaper-1019588
Sturm “Flora” lässt grüssen